1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Transportfirma Neukirchen stellt Insolvenzantrag

Langenfeld : Transportfirma Neukirchen stellt Insolvenzantrag

Das Transportunternehmen Neukirchen Logistik GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt. "Wir sind in Schieflage geraten, weil wir einige wichtige Kunden verloren haben", sagt Alois Neukirchen, der wie sein Cousin Dirk Geschäftsführer bleibt. Teils habe die Firma bei Ausschreibungen das Nachsehen gehabt und dann sei ein Großkunde aufgrund eigener Insolvenz weggefallen. "Die für die Branche schwierigen Verkehrsverhältnisse auf Autobahnen um Köln und Düsseldorf mit der maroden Rheinbrücke haben unser Geschäft zusätzlich belastet."

Nach Angaben des vom Gericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmten Rechtsanwalts Dr. Marc d'Avoine (Ratingen) wird der Geschäftsbetrieb mit 40 Fahrzeugen in vollem Umfang fortgeführt. Er selber bezahle kurzfristig die Löhne und Gehälter der etwa 120 Mitarbeiter, von denen 105 am Langenfelder Standort Raiffeisenstraße 9-10 und die übrigen in Mannheim beschäftigt sind. Gemeinsam mit externen Unternehmensberatern würden jetzt die Möglichkeiten für eine Sanierung und Restrukturierung untersucht. "Geschäftsleitung, Belegschaft sowie wesentliche Lieferanten und Kunden haben bereits Unterstützung bei den eingeleiteten Bemühungen signalisiert." Entlassungen soll es laut Neukirchen vorläufig nicht geben.

(mei)