Monheim: Toter aus dem Rhein geborgen

Monheim : Toter aus dem Rhein geborgen

Feuerwehr und Polizei haben am Donnerstagnachmittag zwischen Monheim und Dormagen einen Toten aus dem Rhein geborgen. Der Mann sei noch nicht identifiziert, sagte ein Polizeisprecher gestern auf Anfrage der RP. Der Feuerwehr Monheim war nach Angaben ihres stellvertretenden Leiters Achim Bremer gegen 17 Uhr eine in Höhe "Platthals" treibende Person gemeldet worden. "Ein Besatzungsmitglied eines Frachtschiffs hatte sie gesichtet." Die Feuerwehr Monheim rückte darauf hin mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften und Fahrzeugen aus.

Auch Dormagener Feuerwehrleute und ein Polizeihubschrauber seien im Einsatz gewesen. Aufgrund der genauen Ortsbeschreibung hätten die Polizisten vom Hubschrauber aus bereits kurze Zeit später die treibende Person aus der Luft als Wasserleiche erkannt und die Mehrzweckboote der Feuerwehr herangeleitet, so dass der Tote aus dem Wasser gezogen wurde.

(mei)
Mehr von RP ONLINE