Langenfeld: Taxifahrer gewürgt und ausgeraubt

Langenfeld : Taxifahrer gewürgt und ausgeraubt

Am frühen Samstagmorgen ist in Langenfeld ein Taxifahrer überfallen und ausgeraubt worden.

Ein 60 Jahre alter Taxi-Fahrer hatte nach Polizeinagben in Hilden zwei Männer aufgenommen, die ihn zuvor herangewunken hatten. Die Personen gaben an, in die Langenfelder Innenstadt gefahren werden zu wollen. Im Taxi wurde der Geschädigte von dem Mann auf der Rückbank gewürgt, während derder andere ihm gleichzeitig die Geldbörse raubte. Die Unbekannten entkamen anschließend zu Fuß. Eine Fahndung verlief bisher negativ. Der Taxifahrer wurde nicht verletzt.

Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

1. 24-26 Jahre alt, ca. 185 cm groß, kurze schwarze Haare, türkischer Herkunft, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einem weißen T-Shirt, blauen Jeans und weißen Turnschuhen

2. 24-26 Jahre alt, ca. 150 cm groß, kurze schwarze Haare, türkischer Herkunft, bekleidet mit einer roten Jacke und blauen oder beigen Jeans.

Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen können, nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Telefonnummer 02104-982-6510 entgegen.

(ots)