Streichquartett spielt Klassik, Jazz und Pop in Baumberg

Lokale Kultur : Streichquartett spielt Klassik, Jazz und Pop in Baumberg

Beginn in der Friedenskirche, Schellingstraße 13, ist am Sonntag, 19 Uhr.

In der Baumberger Friedenskirche, Schellingstraße 13, musiziert am Sonntag, 19 Uhr, das „Vision String Quartet“. 2012 gegründet, haben sich die vier Musiker inzwischen unter den jungen Streichquartetten etabliert. Im ersten Konzertteil erwarten das Publikum das „gemäßigt moderne“ Streichquartett Nr. 4 der polnischen Komponistin Grażyna Bacewicz und das Streichquartett in A-Dur von Robert Schuman. Nach einer Pause gibt es Jazz und Pop nach Ansage, werden die klassischen Streichinstrumente technisch verstärkt.

Das Vision String Quartet bietet vielseitige Konzertformate: von Auftritten in den großen klassischen Konzertsälen wie dem Gewandhaus Leipzig, der Tonhalle Düsseldorf und dem Konzerthaus Berlin, oder auf renommierten Musikfestivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau-Musik-Festival, dem Schleswig-Holstein-Musik-Festival oder dem Heidelberger Frühling, über Ballettkooperationen unter John Neumeier bis hin zu „Dunkelkonzerten“ in völliger Finsternis.

Karten in der Betonkirche, gebaut im Stil des Brutalismus, bei der der Schweizer Architekt von den Alpen inspiriert wurde, gibt es bei den Kulturwerken im Monheimer Tor, Rathausplatz 20, Telefon 02173 276-444, www.monheimer-kulturwerke.de.

(gut)