Langenfeld/Monheim: Städte gedenken der Opfer des Nazi-Regimes

Langenfeld/Monheim : Städte gedenken der Opfer des Nazi-Regimes

Zum heutigen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus hat die Langenfelder LVR-Klinik gestern an die Massenmorde an geistig behinderten und psychisch kranken Menschen erinnert, an der ihre Vorgängereinrichtung beteiligt war.

Vor den Rathäusern wird heute halbmast geflaggt. Am 27. Januar 1945 befreite die russische Rote Armee die Vernichtungslager in Auschwitz. Von den Vereinten Nationen wurde der 27. Januar im Jahr 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Holocaust-Opfer erklärt.

(RP)