Langenfeld: Werkstätten öffnen ihre Türen

Langenfeld : Werkstätten öffnen ihre Türen

Die WFB Werkstätten für Behinderte und ihr Förderverein laden ein zum Tag der offenen Tür mit Sommerfest am morgigen Samstag, 11 bis 17 Uhr auf dem WFB-Gelände an der Lise-Meitner-Straße 13 in Langenfeld.

"Wir unterstützen das Sommerfest gerne mit allen Kräften, denn hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, Inklusion wirklich zu leben", sagt Stefan Noack, Vorsitzender des Fördervereins. "Tatsachlich ist unser Sommerfest in Langenfeld für alle eine gute Gelegenheit zu sehen, wie unsere Menschen mit Behinderung hier im Südkreis arbeiten und wie sie zu feiern verstehen.

" Davon ist auch Geschäftsführer Klaus Przybilla überzeugt: "Ich bin stolz darauf, dass sich Verwaltung, Fachpersonal, Eltern- und Betreuerbeirat und Förderverein jedes Jahr hier mächtig ins Zeug legen, damit das Sommerfest für alle Besucher zu einem schönen Erlebnis wird". Neben der Versorgung mit Essen und Getränken haben Fachkräfte und Mitarbeiter ein Bühnenprogramm mit Musik- und Tanzdarbietungen sowie Mitmach- Aktionen für Groß und Klein vorbereitet, so etwa einen Stand für Porträtfotografie oder eine Karaoke-Ecke.

(RP)
Mehr von RP ONLINE