Vereinsticker: Siegerehrung der Sportschützen

Vereinsticker : Siegerehrung der Sportschützen

Eine stattliche Anzahl von Teilnehmern an den Stadtmeisterschaften im sportlichen Schießen fand sich jetzt im Sportzentrum des Schützenvereins Langenfeld 1834 an der Langforter Straße ein. Der Schießsportkoordinator der IG Schützen, Hans Gerd Wolff, begrüßte das Publikum und ehrte gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss und dem Vorsitzenden des Kreis- und Stadtsportverbandes, Karl-Heinz Bruser, die besten Einzelschützen und Mannschaften.

Eine stattliche Anzahl von Teilnehmern an den Stadtmeisterschaften im sportlichen Schießen fand sich jetzt im Sportzentrum des Schützenvereins Langenfeld 1834 an der Langforter Straße ein. Der Schießsportkoordinator der IG Schützen, Hans Gerd Wolff, begrüßte das Publikum und ehrte gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss und dem Vorsitzenden des Kreis- und Stadtsportverbandes, Karl-Heinz Bruser, die besten Einzelschützen und Mannschaften.

In seinem Grußwort bezeichnet Braschoss Schießwettbewerbe als einen friedlichen Sport, der in Deutschland einen hohen Stellenwert habe. "Das ist ein Präzisionssport, der äußerste Aufmerksamkeit und größte Sicherheit erfordert. Es hat erfreulicher Weise in vielen Jahren noch keinen Unfall bei den gemeinsamen Veranstaltungen gegeben." Es gab 175 Anmeldungen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole und Kleinkaliber. 75 Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze sowie Urkunden wurden ausgegeben. paa

(paa)