Rotkreuz-Karneval: Prinzessin Elke hat jetzt einen Bayer-04-Orden mit Tröte

Rotkreuz-Karneval : Prinzessin Elke hat jetzt einen Bayer-04-Orden mit Tröte

Trotz widrigen Wetters haben rund 60 Gäste und Helfer in der Begegnungsstätte im Langenfelder DRK-Haus ein fröhliches Karnevalsfest gefeiert. Leiterin Martina Hanschmidt begrüßte die kostümierten Senioren. DRK-Musikant Ralf Will sorgte für Unterhaltung. Als erster Programmpunkt nach dem gemeinsamen Umtrunk bei Kaffee und Berliner wurde das Kinderprinzenpaar Felix I. und Luka I. mit ihren Pagen und Begleitung angekündigt.

Trotz widrigen Wetters haben rund 60 Gäste und Helfer in der Begegnungsstätte im Langenfelder DRK-Haus ein fröhliches Karnevalsfest gefeiert. Leiterin Martina Hanschmidt begrüßte die kostümierten Senioren. DRK-Musikant Ralf Will sorgte für Unterhaltung. Als erster Programmpunkt nach dem gemeinsamen Umtrunk bei Kaffee und Berliner wurde das Kinderprinzenpaar Felix I. und Luka I. mit ihren Pagen und Begleitung angekündigt.

Die Seniorentanzgruppe der Begegnungsstätte sorgte mit eigenen Tanzvorstellungen für die weitere Unterhaltung. Das Eintreffen der "großen" Tollitäten Prinz Klaus IV. und Prinzessin Elke I. mit Gefolge wurde zu einem besonderen Höhepunkt dieser Karnevalsfeier. Der Festkomitee-Vorsitzende Helmut Schoos sang von "unserem Veedel", worin alle Gäste gemeinsam einstimmten. Heidi Felbor, die Christel von der Post, ließ abschließend das Publikum mit dem Langenfelder Heimatlied schunkeln.

DRK-Vize Kurt Uellendahl dankte der Prinzessin Elke mit einem eigens angefertigten "Bayer-Fan-Orden". Neben dem Bayer-04-Emblem stecken zwei Utensilien darauf, eine Tröte zur Anfeuerung der Spieler und eine Liebesperlen enthaltende "Ampulle" mit Aspirin-Aufschrift, um bei Niederlagen-Kopfschmerz vorzubeugen. Zum Abschluss tanzten die RCC-Mädels aus Reusrath.

(RP)