Langenfeld: Stadt verlost Bälle und Verzehrgutscheine

Langenfeld: Stadt verlost Bälle und Verzehrgutscheine

Langenfelds Citymanager startet Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Schützen und SSV Berghausen.

Anlässlich der in vier Wochen startenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland kündigt Citymanager Jan Christoph Zimmermann ein Gewinnspiel ein. Wie bereits berichtet, gibt es in Langenfeld weder im Freizeitpark noch in der Stadthalle Übertragungen auf Großbildschirmen wie bei früheren WM- und EM-Endrunden. Immerhin soll sich laut Zimmermann der Start des WM-Turniers widerspiegeln. Beim Gewinnspiel unter dem Motto "Wir spielen uns die Bälle zu" gibt es als Preise 70 Fußbälle plus jeweils Verzehrgutscheine für drei Langenfelder Veranstaltungen am Samstag, 16. Juni.

"Der erste große Aufschlag zum 70. Stadtgeburtstag ist dann

das Picknick im Park", so Zimmermann. Besucher mit Picknickkorb und Decke seien von 12 bis 22 Uhr in den Freizeitpark Langfort eingeladen, neben einem Bühnenprogramm gibt es auch Imbiss- und Getränkestände. Ebenfalls am 16. Juni feiert in Parknähe die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Immigrath ihr Schützenfest. Bei deren rheinischem Abend treten Björn Heuser aus Köln, die Düsseldorfer Big Band Rheinfanfaren und die kölsche Coverband "Tante Käthe" auf. Zudem feiert am 16. Juni der SSV Berghausen sein 50-jähriges Jubiläum ab 10 Uhr auf der Sportanlage an der Baumberger Straße; ab 20 Uhr spielt die Band Triple sec im Festzelt.

  • Ratingen : RP verlost heute Karten fürs Sport-Meeting

"Wie bei der WM in Russland spielen sich die Veranstalter mit dem Gewinnspiel die Bälle gegenseitig zu", scherzt Zimmermann. Insgesamt werden 70 dieser Fußball-/Verzehrgutschein-Sets verlost.

Die Teilnahmekarten können laut Stadtsprecher Andreas Voss im Bürgerbüro des Rathauses abgeholt und ausgefüllt abgegeben werden oder postalisch angefordert werden (Stadt Langenfeld, Stichwort: "Wir spielen uns die Bälle zu", Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40764 Langenfeld). Oder eine kurze E-Mail mit Angabe von Stichwort, Name, Anschrift und Rufnummer an die Adresse spielmit@langenfeld.de schicken. Einsendeschluss ist der 5. Juni. Jede teilnehmende Person kann nur einmal gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahre.

Aus allen Einsendungen werden laut Stadtsprecher Voss auf dem Langenfelder Wochenmarkt am Freitag, 8. Juni, 12 Uhr, die Namen der 70 Gewinner öffentlich gezogen. "Wer vor Ort ist, kann den gewonnenen Ball und die drei Gutscheine für die Verzehrmarken gleich mitnehmen", so VossWer nicht auf dem Wochenmarkt dabei ist, kann sich den Preis in der Woche vom 11. bis zum 15. Juni im Bürgerbüro abholen.

(mei)