Langenfeld Monheim: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für 69-Jährige

Langenfeld Monheim : Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für 69-Jährige

Im Prozess um eine 88-jährige Monheimerin, die in der Pflege ihrer Tochter verhungert war, hat der Staatsanwalt zwei Jahre Haft auf Bewährung für die angeklagte Tochter gefordert. Die 69-jährige Monheimerin hat sich nach Überzeugung des Anklägers der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig gemacht.

Die Verteidigerin forderte vor dem Landgericht „eine milde Strafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann“. Die 88-jährige Mutter hatte Ende April 2004 nur noch 25 Kilo Körpergewicht und war an völliger Auszehrung gestorben. Das Urteil wollen die Richter am nächsten Mittwoch verkünden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE