Langenfeld: Sportfest lockt am Wochenende

Langenfeld : Sportfest lockt am Wochenende

Sportler mit und ohne Handicap sind am kommenden Sonntag von 10 bis 17 Uhr mit Handbike, Adaptivbike, Rolli, Tandem, Inlinern, Tretroller, Liegerad, Ein- oder Dreirad in Langenfeld unterwegs. Zum 14. Mal findet der cSc (capp Sport cup) "gemeinsam rollt's" der Elisabeth&Bernhard-Weik-Stiftung rund um den Freizeitpark Langfort statt. Dabei gehen die Athleten in mehreren Disziplinen an den Start.

Sportler mit und ohne Handicap sind am kommenden Sonntag von 10 bis 17 Uhr mit Handbike, Adaptivbike, Rolli, Tandem, Inlinern, Tretroller, Liegerad, Ein- oder Dreirad in Langenfeld unterwegs. Zum 14. Mal findet der cSc (capp Sport cup) "gemeinsam rollt's" der Elisabeth&Bernhard-Weik-Stiftung rund um den Freizeitpark Langfort statt. Dabei gehen die Athleten in mehreren Disziplinen an den Start.

Die schnellen Speedskater und Renntandems werden als besondere Hingucker erwartet. "Auch die Kleinsten ab drei Jahren sind schon dabei, auf ihrem Kinderrad, Laufrad oder Roller", betont Stifter und Organisator Bernhard Weik. "Egal, ob blind, gehörlos, körperbehindert, geistig behindert oder gesund, alle bilden eine große Gemeinschaft und haben Freude an der Bewegung und am Wettbewerb", so Weik.

Die Wettkampfstrecke ist von 9.45 bis 17.15 Uhr gesperrt. Nur zwischen 12.20 und 12.50 Uhr sowie von 14.40 bis 15.10 Uhr wird die Sperrung aufgehoben. Dies betrifft folgende Straßen bzw. Zufahrten: Weißenstein/Langforter Straße, Ludwig-Wolker-Straße/Weißenstein, Weißenstein/Zum Stadion, Zum Stadion/Walter-Kolb-Straße, Zum Stadion/Jahnstraße, Stichwege in östlicher Richtung der Langforter Straße. Zusätzlich ist in der Straße Weißenstein der dortige Fußweg zur Jahnstraße als Behelfsein- und -ausfahrt während der Veranstaltung geöffnet. Die Strecke Langforter Straße ab Awo-Seniorenheim bis Lindberghstraße (Feuerwehr) bleibt von 8 bis 17 Uhr durchgehend gesperrt. Die Anwohner sind informiert, heißt es beim Veranstalter.

Der hofft auf rege Beteiligung und erwartet wieder rund 600 Zuschauer, die nicht nur die Läufer anfeuern. Besucher können es sich an der internationalen cSc-Schlemmermeile schmecken lassen (bis 18 Uhr). Oder sie machen gleich mit, zum Beispiel beim gemütlichen Familien-Freizeitlauf auf den Inlinern. Auch können Besucher Angebote wie das akustische Schießen ausprobieren, bei dem auch blinde und sehbehinderte Menschen die Scheibe treffen. Eine koreanische Trommelgruppe und die "Dancing Sweethearts" unterhalten mit Musik- und Tanzvorführungen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und den Basti-Bus, eine rollende Kinderwerkstatt.

Auf dem 2,3 Kilometer langen Rundkurs um den Freizeitpark Langenfeld wird es also wieder viel zu sehen geben. Schirmherr ist der Langenfelder Bürgermeister Frank Schneider.

(jste/og)