1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Handball: Warum Trainer Leszek Hoft umstricken muss

Handball : Warum Trainer Leszek Hoft umstricken muss

Dem Handball-Oberligisten SG Langenfeld fehlen zwei Linkshänder. Lars Oberdick soll aufhören, Tim Schickhaus wird operiert.

Grundsätzlich laufen die Dinge ganz gut beim Handball-Oberligisten SG Langenfeld (SGL), der in der Vorbereitung auf die nächste Saison sportlich Stück für Stück vorankommt. "Wir sind im Plan", sagt der neue Coach Leszek Hoft, der zuletzt am vergangenen Wochenende nach dem Trainingslager in Westerstede (Niedersachsen) noch einmal ein positives Fazit gezogen hatte. Doch die kalte Dusche folgte jetzt und sorgte auch für manche Sorgenfalten. Zwei fest eingeplante Linkshänder werden gar nicht zur Verfügung stehen – Lars Oberdick gar nicht mehr und Tim Schickhaus zumindest für mehrere Monate. "Das ist richtiger Mist", findet Hoft, "und mir tut das besonders für die Jungs unheimlich leid."

Besonders heftig hat es Lars Oberdick erwischt, der vom benachbarten Oberliga-Konkurrenten SG Solingen BHC 06 II nach Langenfeld kam und dort den rechten Rückraum verstärken sollte. Nun muss Oberdick, der in der Vorbereitung noch alles Mögliche versuchte, sämtliche Pläne zu den Akten legen. Der Kampf gegen die anhaltenden Kniebeschwerden ist aber zu Ende, denn der 23-Jährige soll auf ärztliches Anraten mit dem Handball aufhören. Ganz so dramatisch ist es im Fall vom Tim Schickhaus nicht, aber immer noch heftig genug. Der 21 Jahre junge Linksaußen muss operiert werden (vor einiger Zeit Schulter ausgekugelt/Bizeps verletzt) und anschließend mit einer Handball-Pause von rund sechs Monaten rechnen.

  • Lokalsport : Handball: SGL-Zweite zeigt ihre Stärke
  • Lokalsport : SGL-Zweite beherrscht das Spitzenspiel
  • Lokalsport : SGL-Zweite behauptet die Tabellenspitze

"Das verändert natürlich unsere Planungen", betont Hoft, der praktisch aus dem Stand neue Ideen entwerfen und mit der Mannschaft einstudieren muss. Als gelernter Linkshänder für den Rückraum ist nur noch Christian Majeres an Bord – und damit praktisch alleine auf weiter Flur. Daraus ergibt sich, dass die SGL bei Bedarf den einen oder anderen Rechtshänder von der linken auf die andere Seite verschieben wird. Obwohl Dawid Rosiak oder André Eich hier geeignete Kandidaten sind, geraten die bisher einstudierten Abläufe aus den Fugen.

In zwei weiteren Tests konnte der Oberligist zum ersten Mal die veränderten Bedingungen ausprobieren. Dabei hatte die SGL in eigener Halle gegen den Verbandsligisten TSV Bonn rrh. relativ wenig Schwierigkeiten – 36:22 (15:9). "Das war in Ordnung", fand Hoft. Weil sein Team permanent um höchstes Tempo bemüht war, sah er halbwegs großzügig über den einen oder anderen Fehler hinweg. Außerdem gelangen der SGL rund zehn Treffer nach schnellen Gegenstößen und die Abwehr wirkte über weite Strecken sehr engagiert. Außerdem stand Christian Majeres am Ende mit sechs Treffern als bester Langenfelder Werfer da.

Sehr herzhaft ging es keine 24 Stunden später im Test beim Solinger Verbandsligisten TSV Aufderhöhe zu, der von einer aufgeladenen Atmosphäre gekennzeichnet war. "Die haben die ganze Zeit Zirkus auf der Bank gemacht", fand der SGL-Trainer, "und die Schiedsrichter haben das alles nicht in den Griff bekommen." Gegen Ende der Partie kassierte Langenfeld, das sich in manchen Szenen benachteiligt sah, sogar noch zwei Rote Karten gegen Andreas Nelte (dritte Zeitstrafe) und Alexander Klimke. Da befand sich die SGL, die erneut um ein hohes Tempo bemüht war und wieder einige Fehler einstreute, allerdings bereits auf der Siegerstraße. Dank einer überzeugenden Vorstellung der Abwehr sprang nach einem Pausen-Rückstand letztlich doch ein 24:20 (11:14)-Erfolg heraus.

SGL gegen Bonn: Hanke, Geske – Majeres (6), Rosiak (5), Wolter (3), Justen (3), Eich (5/4), Klimke (3), Pake (2), Herff (1), Boelken (2), Stolley (2), Nelte (4).

SGL in Aufderhöhe: Hanke, Geske – Thöne, Majeres (2), Rosiak (5/1), Wolter (1), Justen, Eich (1), Klimke (3), Pake (1), Herff (8), Boelken (1), Stolley (1), Nelte (1).

(RP)