1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Voigt übernimmt endgültig Opladens Handballer

Lokalsport : Voigt übernimmt endgültig Opladens Handballer

Aus der Interims- wird eine Dauerlösung. Fabrice Voigt verlängert seinen Vertrag bei TuS 82 - und bekommt jede Menge Hilfe.

Der Auftakt in die Rückrunde der Nordrheinliga gerät für die Handballer des TuS 82 Opladen bei dieser Nachricht in den Hintergrund: In dieser Woche vermeldete Manager Volker Leisner die vorzeitige Vertragsverlängerung von Interimstrainer Fabrice Voigt. Der langjährige Opladener Mittelmann wird von der Übergangslösung zum Cheftrainer befördert.

Im November des vergangenen Jahres hatte der 37-Jährige Jannusch Frontzek abgelöst und die Mannschaft seitdem erfolgreich betreut. "Wir sind sehr froh, dass wir die Stelle intern weiterbesetzen konnten. Allerdings werden wir einen etwas anderen Weg beschreiten", betont Leisner. Während Voigt als Chef in erster Linie für die Spielphilosophie und die Entwicklung der Mannschaft steht, soll sich Srdjan Nikolic speziell um die Abwehrarbeit kümmern.

Michael Markwordt, der auch am Wochenende für den verletzten Benedikt Klein zwischen die Pfosten rücken wird, übernimmt ab sofort das Torwarttraining für die erste und zweite Mannschaft sowie die A-Jugend. Robin Sanders wird sich um die athletischen Belange sowie die Trainingssteuerung kümmern. "Die Zeiten der Alleinunterhalter sind vorbei. Wir wollen das gesamte Thema künftig im Team angehen", betont Leisner.

  • Lokalsport : TuS-Handballer retten bei der HSG Siebengebirge das Remis
  • Borussia hat den Vertrag mit Mirza
    Borussias U23 : Zwei neue und eine Vertragsverlängerung
  • HSV Langenfehd und SSV Berghausen treffen
    Fußball, Bezirksliga : Das sind die Bezirksliga-Spielpläne

Morgen (19.15 Uhr) geht es nun zu Hause gegen den ewigen Rivalen Weidener TV, den man bei der Saisonpremiere im September des vergangenen Jahres mit 29:26 bezwingen konnte. "Wir müssen uns vor allem auf den Weidener Rückraum konzentrieren. Die Abwehr muss von Anfang an stabil stehen", fordert Voigt von Beginn an eine gute Einstellung.

Neben dem verletzten Benedikt Klein fällt auch Rechtsaußen Florian Klein aus. Der Linkshänder zog sich einen Kreuzbandriss zu und wird für den Rest dieser Saison ausfallen. Fraglich ist auch ein Mitwirken von Marius Anger. Beim Torjäger sind zum wiederholten Male Rückenbeschwerden aufgetreten.

(RP)