Lokalsport: VfB Langenfeld klettert auf den zweiten Platz

Lokalsport : VfB Langenfeld klettert auf den zweiten Platz

In der Fußball-Kreisliga B Solingen (Gruppe 2) verbesserte sich der VfB Langenfeld durch das 7:1 (3:0) über den SSV Lützenkirchen II auf den zweiten Tabellenplatz - der ebenfalls zum Aufstieg reicht. Der Kampf um den Sprung in die Kreisliga A bleibt auf der Zielgeraden ein Dreikampf zwischen dem SV Canlarspor Solingen (52 Punkte/23 Spiele), dem VfB (49/22) und dem Dritten GSV Langenfeld II (48/23). Lützenkirchen war vor der Pause gleichwertig, traf jedoch das Tor nicht.

Eine starke Chancenverwertung zeigte aber der VfB, denn Lukas Schultens (8.) und zweimal Burhan Aydin (34./45) trafen vor der Pause zum 3:0. Patrick Lier (47.), Younes Tahal (53./Elfmeter), Hasan Aydin (59.) und Cem Dündar (63.) erhöhten rasch auf 7:0, ehe der SSV den 1:7-Ehrentreffer (84.). erzielte. Getrübt wurde die Freude bei den Gastgebern, weil sich Torjäger Patrick Lier kurz vor dem Ende der Partie eine Knieverletzung zuzog.

(joj)