Verstärkung von oben: SFB-Zweite verschafft sich Luft

Fußball : Verstärkung von oben: SFB-Zweite verschafft sich Luft

Es war aus Sicht des Fußball-Bezirksligisten SF Baumberg II (SFB) ein optimaler Spieltag. Während die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt größtenteils Federn ließ, konnte sich die Mannschaft von Trainer Sven Steinfort durch ein 7:2 (5:0) über den SSV Bergisch Born (Platz 13) zum Teil absichern.

Fünf Spieltage vor dem Saisonende hat der Zwölfte Baumberg (35 Punkte) nun sieben Zähler mehr als der SC 08 Radevormwald (Rang 15), bei dem die Abstiegszone beginnt. Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg: Die Hausherren konnten auf Unterstützung durch Alon Abelski, Aleksandar Bojkovski, Noel Salau, Ali Gülcan und Kosi Saka aus dem Oberliga-Kader bauen.

Zunächst bediente Bojkovski den wendigen Abelski, der mehrere Gegenspieler aussteigen ließ und die 1:0-Führung (14.) erzielte. Nach der Vorlage von Emilio Evangelista erhöhte Abelski auch auf 2:0 (18.), ehe er die Vorlage von Cem Tutan zum 3:0 (27.) nutzte. Wenig später bereitete der überragende Abelski außerdem das 4:0 (33.) von Noel Salau (33.) und das 5:0 (38.) von Stefan Laschewski vor.

Nach dem Wechsel agierten die Sportfreunde weiter sehr konzentriert und hielten den Druck aufrecht. Durch Tore von Evangelista (53.) und Laschewski (62.) führten die Gastgeber dann mit 7:0, bevor Born durch Konter etwas Ergebniskosmetik betrieb (78./86.) „Es war ein sehr wertvoller Erfolg, der uns Luft verschafft. Wir hätten sogar mindestens zehn Mal treffen können“, fand Steinfort, der selbst zwei Chancen vergab (77./90.).

SF Baumberg II: Litschko, Steinfort, Saka, Gülcan, Tutan (58. Cucci), Bergkemper (70. Aoutmann), Abelski, Laschewski, Bojkovski, Salau, Evangelista (65. Ramos).

Mehr von RP ONLINE