1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: Über kleine Serien und aufgelöste Verträge

Fußball : Über kleine Serien und aufgelöste Verträge

So schlecht sieht das gar nicht aus und zu einem anderen Zeitpunkt in der Saison hätten sich die Sportfreunde Baumberg (SFB) darüber vielleicht sogar freuen können. Aus den vergangenen vier Spielen holte das Team von Trainer Salah El Halimi sechs Punkte - 2:2 gegen VfB Hilden, 1:1 beim 1. FC Bocholt, 5:3 gegen TuS Bösinghoven, 1:1 beim SV Sonsbeck. Der Haken daran ist, dass der Ansatz einer Serie den Abstieg aus der Fußball-Oberliga in die Landesliga mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht (mehr) verhindern kann. Dass der erst nach der Winterpause ins Amt beförderte El Halimi inzwischen gute Aussichten hat, die Bilanz seines Vorgängers bis Weihnachten arbeitenden Vorgängers Marc Schweiger zu übertreffen, bringt auch nur herzlich wenig. Schweiger führt hier noch mit 14:12.

Realistisch ist, dass die Baumberger in der kommenden Saison eine Etage tiefer in der Landesliga antreten werden - die sie dann am liebsten auf direktem Weg wieder nach oben verlassen wollen. Wie das die Kaderplanung beeinflusst, wird sich erst noch zeigen. Und in diesem Themenfeld erledigen sich manche Dinge offensichtlich von selbst. So hat ja der aus Wuppertal gekommene Keeper Martin Klafflsberger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben. Den hat er nun in einer eigenwilligen Auslegung einseitig aufgelöst - was so grundsätzlich nicht funktioniert. Für Baumberg wird er normalerweise trotzdem nicht mehr spielen. Nur richtig freuen wird sich darüber niemand.

Michael Deutzmann

(RP)