1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

TuSpo Richrath entscheidet Lokalduell beim GSV Langenfeld für sich

Fußball, Kreisliga : TuSpo entscheidet packendes Lokalduell beim GSV für sich

In der Kreisliga feiert Richrath ein 4:3 beim Langenfelder Nachbarn. Auch Inter Monheim gewinnt kurios – in einem Spiel, in dem insgesamt zehn Tore fallen.

Fußball-Kreisliga A Solingen, Aufstiegsrunde: HSV Langenfeld II – SSVg 06 Haan 1:4 (1:0). Bis rund zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff durfte die „Zweite“ des HSV auf Punkte hoffen. Ein Doppelschlag der Haaner in der 56. und 60. Minute läutete jedoch die am Ende klare Niederlage ein. Sinan Yalca (24.) hatte die Langenfelder zunächst in Führung gebracht, mit ihren Toren drei und vier (72./85.) sorgten die Gäste für den Endstand.

GSV Langenfeld – TuSpo Richrath 3:4 (2:3). Das Nachbarschaftsduell entwickelte sich zu einer unterhaltsamen Partie. Schon nach acht Minuten erzielte Richraths Emil Vincazovic per Foulelfmeter die Führung, rund 180 Sekunden später erhöhte Brando De Gracia auf 2:0. Alexander Rüttgers legte in der 23. Minute das 3:0 nach und machte den TuSpo-Traumstart perfekt. Die Platzherren schlugen aber zurück und verkürzten durch Levent Plesina (28.) und Mohamed Bajut (34.). Im zweiten Abschnitt stabilisierten sich beide Abwehrreihen. Zwölf Minuten vor dem Abpfiff war Kevin Kluthe mit dem 4:2 für TuSpo zur Stelle – die Entscheidung. Martin Sosniks Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam zu spät.

  • HSV-Spieler Florian Neß (r.) im Zweikampf.
    Fußball, Bezirksliga : HSV will den Tabellenführer ärgern
  • Langenfelds Dominik Benecke (l.) versucht mit
    Fußball, Bezirksliga : HSV hält mit, verliert aber gegen Solingen 03
  • Mit 250 E-Scootern startet Lime in
    Lime kommt : Weitere E-Scooter in Langenfeld

SSV Lützenkirchen – Inter Monheim 4:6 (0:2). Fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Inter-Angreifer Mete Ismail Oglou das Tor zum 5:2 für die Gäste und die Partie schien entschieden. Lützenkirchen machte es mit zwei schnellen Toren aber wieder spannend. Erst Abduallah Albayraks Tor zum 6:4-Endstand brachte Gewissheit für die Gäste aus Monheim. Den Torreigen eröffnet hatte Albayrak in der 21. Minute, Samet Akarsu war nach einer halben Stunde zur Stelle. Ahmed El Morabiti traf per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 3:1 (56.), in der 72. Minute hieß der Torschütze abermals Albayrak.

Abstiegsrunde: VfB 06 Langenfeld – DV Solingen II 1:2 (1:1). Dem Tabellenführer aus der Klingenstadt lieferten die Langenfelder einen tollen Kampf, standen beim Abpfiff aber trotzdem ohne Punkte da. In der 20. Minute kassierten die Gastgeber das 0:1, Marvin Hüsgen gelang der Ausgleich (33.). In der 57. Minute gingen die Gäste dann erneut in Führung und verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss.