1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Trainer geht: Im Bezirkliga-Derby steckt viel Wehmut

Lokalsport : Trainer geht: Im Bezirkliga-Derby steckt viel Wehmut

Am 3. Dezember 2017 musste wohl selbst Ralf Dietrich das eine oder andere Mal verwundert den Kopf schütteln. Klar: Der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) traut seiner starken Mannschaft viel zu.

Dass der SCR aber den SSV Berghausen im Derby mit einem 6:0 demütigen würde, war eine große Überraschung. Vor dem Saison-Abschluss morgen (15 Uhr, Baumberger Straße) zwischen Berghausen und Reusrath werden daher Erinnerungen wach. "Es war kein normales Ergebnis. Die Berghausener werden sehr motiviert sein, um sich zu revanchieren", glaubt Dietrich.

Der SCR (67 Zähler), der viele ansprechende Leistungen gezeigt hat, beendet die Serie definitiv auf dem dritten Platz. Trotzdem hält Dietrich die Spannung hoch, weil er die 70-Punkte-Marke erreichen will. " Ich hoffe, dass bei jedem Spieler der Fokus auf dem Spiel liegt", betont der SCR-Coach, dessen Team direkt nach dem Abpfiff zur Abschlusstour aufbrechen wird (Mallorca).

Nach dem 1:0 im Finale des Kreispokals gegen den VfB Solingen könnte die Stimmung beim SSV (Neunter/47 Punkte) nicht besser sein. Trotzdem ist derzeit eine große Portion Wehmut da, weil Trainer Siegfried Lehnert nach neun Jahren an der Baumberger Straße aufhört und vor seinem letzten Einsatz für den SSV steht. "Wir wollen den Schwung aus dem Pokal auf jeden Fall mitnehmen", erklärt Lehnert.

(fas)