Lokalsport: Tim Jeager und Luca Wolf knacken Norm für Heilbronn

Lokalsport : Tim Jeager und Luca Wolf knacken Norm für Heilbronn

Stabhochspringer Tim Jaeger vom TSV Bayer 04 hat beim Heinz-Roloff-Meeting in Holzminden 5,10 Meter überquert, Platz zwei belegt und sich für die Deutschen U 23-Meisterschaften in Heilbronn (30. Juni bis 1. Juli) qualifiziert. Auf dem Bronzerang folgte Klubkollege Jonas Efferoth (5,00). Sean Roth holte Platz acht (4,70).

Höhengleich kam Marc Jacobs auf den zehnten Platz. Wiktoria Wojewodzka schaffte als Frauen-Dritte 4,10 Meter. Paulina Brems qualifizierte sich für die Deutschen U 20-Meisterschaften (3,80). Lea Faßbender belegte in der U 18 mit 3,45 Metern Rang drei. Hendrik Müller gewann in der M 13 mit 3,15 Metern. Jana Duch übersprang als Dritte der W 14 2,55 Meter.

Zudem hat sich auch TSV-Läufer Luca Wolf beim Sportfest in Siegburg über 400 Meter für die U23-Meisterschaften qualifiziert. Der Schützling von Ingrid Thyßen steigerte seine Bestmarke in der Saison auf 49,24 Sekunden. Seine Bestzeit steht bei 48,60. Zeitweise wurde die Veranstaltung durch zum Teil heftigen Wind beeinträchtigt. Das wertet nicht nur den 100-Meter-Sieg von Sprinter Daniel Hoffmann in 11,21 Sekunden auf.

Hochspringerin Esther Oefner kam als Erste über 1,74 Meter. Camillo Dünninger setzte sich in der U 20 über 110 Meter Hürden in 16,23 Sekunden durch. Marlene Meier erkämpfe über 100 (12,80 Sekunden) und 100 Meter Hürden (14,74) einen Doppelsieg.

(dora)
Mehr von RP ONLINE