Lokalsport: Tennis-Damen 40 sind jetzt Zweiter, Herren auf Titelkurs

Lokalsport : Tennis-Damen 40 sind jetzt Zweiter, Herren auf Titelkurs

Für die Tennis-Damen 40 des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) war das 6:3 beim Wuppertaler TC Dönberg im dritten Spiel in der Niederrheinliga (Gruppe A) der zweite Saisonsieg. Nach dem 3:3 aus den Einzeln konnten die Gäste alle drei Doppel klar für sich entscheiden.

Der Erfolg brachte Grün-Weiß (zwei Punkte) in der höchsten Klasse des Tennis-Verbandes Niederrhein auf Platz zwei hinter dem noch ungeschlagenen Ersten TC Bredeney Essen II, auf dessen Konto drei glatte Erfolge stehen.

Damen 40, Niederrheinliga (Gruppe A): Wuppertaler TC Dönberg - TC Grün-Weiß Langenfeld 3:6. Einzel: Sylvia Hüttemann - Daniela Stegemann 0:6, 0:6 (kampflos); Sandra Schöneweiß - Elisabeth Mendl-Heinisch 6:0, 6:4; Gabriele Hermes-Bocks - Birgit Donath 0:6, 2:6; Birgit König - Birgit Lorsbach 6:2, 6:7, 10:8 (Match-Tiebreak); Lucia Westerhausen - Angela Krems 6:4, 7:5; Juliane Drees - Nikola Ziehe 4:6, 0:6; Doppel: Schöneweiß/Schwerter-Kieczka - Donath/Ziehe 1:6, 1:6; Hermes-Bocks/Drees - Mendl-Heinisch/Kiwitt 2:6, 2:6; König/Westerhausen - Lorsbach/Krems 3:6, 3:6.

Die ersten Langenfelder Herren 30 verloren mit dem 2:7 beim TC BW Wickrath auch ihr drittes Saisonspiel in der 1. Verbandsliga (Gruppe A). Ein Einzel konnte nur Steffen Amelung für Grün-Weiß gewinnen, sodass die Niederlage beim Stande von 1:5 schon nicht mehr zu verhindern war. Für den zweiten Punkt sorgten Marcel Stark/Jens Sochiera, die sich stark über den Match-Tiebreak zum Erfolg kämpften (7:5, 3:6, 10:8). Langenfeld, dessen Konto noch leer ist, liegt nun auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Herren 30, 1. Verbandsliga, Gruppe A: TC BW Wickrath - TC GW Langenfeld 7:2. Einzel: Sven Stürze -Marcel Stark 7:6, 6:4; Christian Rapp - Sebastian Hahn 6:2, 6:1; Daniel Nießner - Steffen Amelung 4:6, 4:6; Simon Krutsch - René Hübner 6:3, 6:4; Dirk Nießner - Philipp Schwer 6:1, 7:5; Nick Coenen - Jens Sochiera 7:6, 6:4; Doppel: Rapp/Daniel Nießner - Hahn/Hübner 6:0, 6:0 (kampflos); Stürze/Marc Schmitz - Stark/Sochiera 5:7, 6:3, 8:10 (Match-Tiebreak); Krutsch/Coenen - Amelung/Schwer 7:5, 6:4.

Für die ersten Herren war das 6:3 beim TC BW 1926 Ronsdorf in der Bezirksliga (Gruppe A) nach dem 9:0 vom ersten Spieltag gegen den Club Gold-Weiß Wuppertal der nächste Schritt auf dem Weg zum Aufstieg in die 2. Verbandsliga. Außer dem Spitzenreiter Grün-Weiß (zwei Punkte) ist kein anderes Team mehr ungeschlagen. Alexander Zeller (6:2, 6:2), Dominik Hannig (6:2, 6:0), Marc Kaiser (2:6, 6:2, 10:3/Match-Tiebreak) und Janis Engels (6:1, 6:7, 10:3/Match-Tiebreak) gewannen vier Einzel, ehe Zeller/Hannig (6:0, 6:1) und Kaiser/Simon Klopp (6:3, 3:6, 10:8) im Doppel für die Entscheidung sorgten.

(joj)
Mehr von RP ONLINE