Lokalsport: SV Schlebusch deklassiert Worringen

Lokalsport : SV Schlebusch deklassiert Worringen

Das Team von Stefan Müller gewinnt 11:0 gegen den Abstiegskandidaten.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - SG Köln-Worringen 11:0 (4:0). Nach dem bitteren 4:4-Unentschieden vor einer Woche gegen den Konkurrenten aus Deutz stellten sich die Schlebuscher Fußballer diesmal wesentlich besser an. Der Abstiegskandidat aus Köln-Worringen wurde regelrecht abgeschossen und mit einer deftigen 11:0-Niederlage auf die Heimreise geschickt. "Ich kann den Auftritt meiner Mannschaft nur loben. Das war von Anfang bis zum Ende hochkonzentriert und die Jungs haben das vor allem bis zum Ende konsequent zu Ende gespielt", resümierte Trainer Stefan Müller seinen letztlich entspannten Nachmittag an der Seitenlinie.

Die Gastgeber starteten engagiert und drängten auf den Führungstreffer. Sebastian Labusga sorgte bereits nach sieben Minuten für den perfekten Start - 1:0. In der 20. Minute erhöhte Maik Maier auf 2:0 und die rund 100 Zuschauer sollten schon die Gewissheit erhalten, dass an diesem Tage nur eine Mannschaft für die Punkte in Frage kommen würde. Nedim Basic (31.) und Michael Urban (43.) sorgten mit ihren Toren noch vor dem Seitenwechsel für klare Verhältnisse. Basic (49.), Denis Labusga (50.), Maier (56.) und Urban (59.) trugen sich noch in die Torschützenliste ein, ehe die große Stunde des eingewechselten Tim Christopher Becker schlagen sollte. Zwischen der 76. und 90. Minute gelang dem Angreifer ein Hattrick und machte Tag somit perfekt.

(lhep)
Mehr von RP ONLINE