1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Handball: Steigerung mit erstem Saisonsieg belohnt

Handball : Steigerung mit erstem Saisonsieg belohnt

Die Landesliga-Handballerinnen der SG Langenfeld (SGL) haben am zweiten Spieltag einen Fehlstart in die neue Saison verhindert, denn nach dem 12:32 beim TV Witzhelden setzte sich die verbesserte Mannschaft um Trainer Sebastian Rößler gegen den HSV Wuppertal knapp mit 18:17 (9:8) durch.

"Der Sieg ist natürlich sehr gut fürs Selbstbewusstsein", fand Rößler, der eine bisweilen holprige Partie sah — und trotzdem erleichtert war: "Ich habe in vielen Bereichen deutliche Verbesserungen gesehen — vor allem in der Defensive." Ein Sonderlob verteilte der Coach an Christine Strippelmann, die sieben Treffer beisteuerte: "Sie hat sich voll reingehangen und Verantwortung übernommen. Das war stark."

Die Partie begann schwungvoll, doch die Freude der Gastgeberinnen übers 4:2 (7.) hielt nicht lange. Wuppertal drehte anschließend auf — 6:6 (18.), 8:6 (20.). Bis zur Halbzeit hatten die Langenfelderinnen die Lage allerdings wieder im Griff (30./9:8), ehe sie nachher sogar auf 13:10 erhöhten (36.). Das Wuppertaler 15:15 (48.) beantwortete Rößles Mannschaft durch drei Treffer hintereinander zum 18:15 (55.), das eine turbulente Schlussphase einleitete. Hier behielt die SGL die Nerven und rettete einen dünnen Vorsprung über die Ziellinie.

"Es war ein knapper, aber verdienter Sieg", fand Rößler, der jetzt Schritt für Schritt weiter an den Schwächen im Spiel arbeiten will: "Der Erfolg gibt uns hoffentlich Rückenwind." Die nächste Aufgabe folgt am kommenden Samstag (18 Uhr) beim Wuppertaler SV.

SG Langenfeld: Sell, Pohlmann — Haller, Güttler (3), V. Proksch (1), N. Proksch (2), Kreutzer (1), Schumacher (1), Strippelmann (7/4), Jaeger (1), Gerhard, Wüst (2), Müller.

(dora)