1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: SSV Berghausen rutscht auf den letzten Platz ab

Lokalsport : SSV Berghausen rutscht auf den letzten Platz ab

Beim Fußball-Bezirksligisten SSV Berghausen läuft es noch nicht rund, denn nach der 0:3-Pleite zum Auftakt gegen die SG Unterrath verlor das Team von Trainer Siegfried Lehnert nun beim VfB Solingen mit 1:3 (1:3). Deshalb belegt der SSV aktuell mit null Punkten auf dem Konto den letzten Tabellenplatz. "Wir haben 25 Minuten lang ordentlich gespielt", sagte Lehnert. Was danach passierte, gefiel dem erfahrenen Coach allerdings ganz und gar nicht.

Zunächst machte Berghausens Kapitän Nick Nolte auf sich aufmerksam, als er zwei vielversprechende Chancen für sein Team vergab (11./25.). Anschließend schlichen sich deutlich zu viele individuelle Fehler in die Aktionen ein. Die Solinger trafen zum 1:0 (26.) und 2:0 (34.), indem sie den SSV jeweils über die Außenbahn überrumpelten. Später vollendeten die Gastgeber einen Konter mit dem 3:0 (35.). Lehnert: "Wir ließen uns schülerhaft ausspielen."

Nachdem Stürmer Dennis Herhalt per Strafstoß das 1:3 (43.) erzielt hatte, keimte noch einmal neue Hoffnung auf. Der SSV agierte nun zwar deutlich engagierter, doch seine Aktionen waren insgesamt zu hektisch. Folge: Nolte (51.), Herhalt (55.) und Marius Lindemann (61.) vergaben gute Chancen.

Obwohl ein Solinger die Gelb-Rote Karte (57.) sah und die Hausherren deshalb lange in Unterzahl spielten, konnte Berghausen die Niederlage nicht mehr abwenden. Am Donnerstag (19.30 Uhr, Baumberger Straße) will Berghausen gegen den Neunten FC Maroc Düsseldorf versuchen, zum ersten Mal in dieser Saison zu punkten.

(fas)