1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Sportkegler beginnen Saison mit drei Auswärtsspielen

2. Bundesliga Nord : Sportkegler beginnen Saison mit drei Auswärtsspielen

Der Spielplan beschert den Sportkeglern des SKC Langenfeld/Paffrath am Anfang der neuen Saison in der 2. Bundesliga Nord gleich drei Auswärtsspiele hintereinander – was insofern ein Problem ist, weil Siege auf fremden Bahnen in der Regel sehr schwierig und damit eher selten sind.

Nach der Saisonpremiere am Samstag (14 Uhr) bei den KSF Solingen-Hilden geht es zur KSG Tecklenburger Land (7. September, 13.30 Uhr) und zur KSG Kassel (14. September, 13 Uhr).

Langenfeld geht trotz des schwierigen Auftakt-Programms ehrgeizig in die kommende Serie. „Es ist klar, dass wir nicht absteigen wollen“, sagt Sportwart Ricky Zimmer, „wir denken an einen Platz unter den besten vier. Dann wären wir in den Play-Offs für die 1. Bundesliga.“ Ein Grund für den Optimismus sind die Zugänge Benjamin Schmitz (zuletzt Duisburg) und Patrick Springer, der zuletzt für Mülheim (Bundesliga) und Gütersloh aktiv war.