1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Sportfreunde Baumberg verlängern mit Ivan Pusic und Alon Abelski

Fußball, Oberliga : Führungsspieler halten den SFB die Treue

Kapitän Ivan Pusic hat seinen Vertrag beim Fußball-Oberligisten aus Baumberg ebenso verlängert wie Mittelfeldspieler Alon Abelski. Die Sportfreunde verlassen dagegen Oguz Ayhan und Patrick Jöcks. Das Grundgerüst steht aber schon.

Möglichst bis Ende April wollen die Sportfreunde Baumberg (SFB) die Vertragsgespräche mit den Spielern des eigenen Kaders abgeschlossen haben. Diesem Ziel kommen die Verantwortlichen des Fußball-Oberligisten mit jedem Tag einen Schritt näher. Die wohl wichtigste Nachricht der vergangenen Tage: Auch Routinier und Kapitän Ivan Pusic bleibt an Bord. Der 36-Jährige hat seinen Vertrag beim Team von der Sandstraße um ein Jahr bis 2022 verlängert. Er geht damit in seine zehnte Saison bei den SFB.

Der gebürtige Düsseldorfer kam in allen elf in dieser Saison bislang absolvierten Partien zum Einsatz. Beinahe jede davon bestritt Pusic im defensiven Mittelfeld. Zu Beginn seiner Laufbahn in Baumberg lief er noch als Rechtsaußen oder Mittelstürmer auf. „Inzwischen ist er einer der besten Sechser der Liga“, sagt Salah El Halimi. Der Trainer der SFB betont: „Von dieser Position aus kann er den größten Einfluss auf das Spiel nehmen.“

El Halimi hält große Stücke auf seinen verlängerten Arm auf dem Rasen. Pusic sei ein „Mentalitätsspieler, der die richtige Einstellung in jedem Training und Spiel vorlebt und an dem sich die jungen Spieler orientieren können.“ Engin Akkoca freut sich ebenfalls, dass der Führungsspieler der Mannschaft erhalten bleibt. „Er bringt 100 Prozent Einstellung und Identifikation für den Verein mit“, sagt der Sportdirektor. „Seine Erfahrung und Ruhe werden der Mannschaft weiterhin Sicherheit und Struktur geben.“

Nicht minder wichtig für die Ambitionen des Tabellendritten ist Alon Abelski. Auch mit dem 31-Jährigen konnte sich der Klub auf eine weitere Zusammenarbeit bis 2022 verständigen. Der offensive Mittelfeldspieler führt die Oberliga Niederrhein in der nach wie vor unterbrochenen Saison in puncto Vorlagen an: Neun der 28 Baumberger Treffer bereitete der ehemalige Zweitliga-Profi des MSV Duisburg vor. „Alon ist einfach ein Kreativkopf. Die Jungs wissen, dass, wenn sie mal keine Lösung haben oder unter Druck stehen, dann sollen sie Alon suchen. Er hat immer eine Idee und ist Dreh- und Angelpunkt unseres Spiels“, sagt El Halimi.

In Patrick Jöcks verlässt allerdings auch ein Stammspieler und Leistungsträger den Klub. Der 29-jährige Innenverteidiger wechselt nach fünf Jahren in Baumberg zum Westfalenligisten Sportfreunde Siegen. Für die SFB gelangen ihm in bisher 92 Partien neun Tore und zwei Vorlagen. Oguz Ayhan, vor dieser Saison vom 1. FC Mönchengladbach gekommen, verlässt die SFB ebenfalls. Er schließt sich dem TSV Meerbusch an. Der Stürmer kommt in neun Partien auf drei Treffer und eine Vorlage.

Obwohl er noch mit „ein, zwei weiteren Abgängen“ rechnet, zeigt sich Coach El Halimi mit der Kadersituation insgesamt zufrieden. Er sei froh, dass viele Spieler, die schon lange dabei sind, dem Klub auch in der aktuell „schwierigen Situation“ die Treue halten. Das sei nicht selbstverständlich. „Unsere Priorität war und ist, den Kader, den wir haben, größtenteils zusammenzuhalten“, sagt er. Das Grundgerüst stehe. „Danach müssen wir schauen, was die wirtschaftliche Situation hergibt und in welchen Bereichen wir unseren Kader noch mit externen Zugängen verstärken können.“

In den kommenden Tagen will der Klub zunächst weitere Vertragsverlängerungen bekanntgeben. Bevor Pusic und Abelski ihre Zusage für eine weitere Saison gegeben haben, hatten in den vergangenen Monaten bereits Louis Klotz, Robin Hömig, Kosi Saka, Bilal Sezer, Ben Harneid, Dominik Cikac, Tim Knetsch, Eric Klaas und Melva Luzalunga ihre Verträge um jeweils mindestens ein Jahr verlängert. Das Trainerteam um Chefcoach El Halimi bleibt dem Klub in der aktuellen Konstellation ebenfalls bis mindestens 2022 erhalten.