1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Sportfreunde Baumberg gewinnen 3:1 beim FC Kray

Fußball, Oberliga : SFB steigern sich und siegen in Kray

Die Sportfreunde Baumberg stellen sich in Halbzeit zwei besser auf den Gegner ein und machen aus einem 1:1 zur Pause noch einen 3:1-Sieg beim FC Kray. Sie stehen damit weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Fußball-Oberliga.

Die Fußballer der Sportfreunde Baumberg (SFB) haben am Sonntag im dritten Spiel der neuen Oberligasaison den dritten Sieg eingefahren. Das Team von Trainer Salah El Halimi gewann das Auswärts­spiel beim FC Kray mit 3:1 und setzte sich damit an der Spitze der Oberliga Niederrhein fest. „Es war ein verdienter Sieg für meine Mannschaft. Wir hatten von Beginn an viel Ballbesitz gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner und gehen auch früh in Führung. Leider kriegen wir postwendend den Ausgleich und haben dann über weite Strecken der ersten Halbzeit zu ungeduldig agiert“, beschrieb El Halimi. „Nach dem Seitenwechsel haben wir das dann besser gemacht, haben zwei schöne Tore erzielt und hatten noch zahlreiche Großchancen, sodass der Sieg noch höher hätte ausfallen können“, befand der Baumberger Coach.

In der Tat erwischten die Sportfreunde einen optimalen Start in die Partie. Nach Vorlage von Robin Hömig konnte SFB-Stürmer Ali Daour in der sechsten Minuten den Ball gekonnt mit der Brust stoppen und zum 1:0 verwandeln. Allerdings währte die Freude nur kurz. Nach Fehler in der Baumberger Hintermannschaft konnte Shunta Watanuki im direkten Gegenangriff Baumbergs Keeper Daniel Schwabke überwinden und zum 1:1 ausgleichen (7.).

Im weiteren Verlauf agierte das mit Fünferkette spielende Heimteam sehr defensiv. Baumberg hatte zwar viel Ballbesitz und durch Hömigs Freistoß (24.) und einen Abschluss von Wiren Bhaskar (41.) weitere Möglichkeiten, spielte aber oft fahrig und ungeduldig, sodass es mit dem Unentschieden in die Halbzeit ging. „In der Pause haben wir einige Dinge angesprochen, die wir im zweiten Durchgang anders machen wollten. Das hat gut geklappt, in Halbzeit zwei sind wir viel besser mit der defensiven Spielweise und der Fünferkette des Gegners klargekommen“, analysiert El Halimi.

Tatsächlich kamen die Sportfreunde mit viel Dampf aus der Kabine, hatten zwei Torchancen direkt nach der Pause und konnten in der 51. Minute in Person von Oguz Ayan das 2:1 erzielen. Im weiteren Verlauf hatte Baumberg große Chancen, zunächst scheiterte Daour freistehend (65.), dann konnte Hömig den Ball aus bester Position nicht im Tor versenken (67.). Eine Minute später machte er es dann aber besser und traf nach Doppelpass mit Alon Abelski zum 3:1.

Auch weil die Sportfreunde es dann trotz bester Chancen nicht schafften, das Spiel zu entscheiden, kam gegen Ende noch einmal Spannung auf, als der FC Kray einen Elfmeter zugesprochen bekam (81.), den SFB-Schlussmann Schwabke aber parieren konnte. Kurze Zeit später war das Spiel vorbei und Baumberg steht mit neun Punkten aus drei Spielen weiter an der Tabellenspitze. „Die Tabellenführung ist zwar schön, aber nur eine Moment­aufnahme. Wir haben viele Spiele vor der Brust, das nächste direkt am Mittwoch gegen Bocholt, was sicher ein schweres Spiel wird. Durch die große Liga kommen anstrengende Wochen auf uns zu. Wir werden unseren ganzen Kader brauchen, um das zu meistern“, weiß El Halimi um die Schwere der kommenden Aufgaben.