Skaterhockey, Regionalliga-West Devils können sich zum Meister krönen

Langenfeld · Sollten die Skaterhockeyspieler der SG Langenfeld am Sonntag (19 Uhr) im letzten Spiel der Saison beim Crefelder SC III gewinnen, hätte die Mannschaft von Trainer Tim Schmitz den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga geschafft.

Der spielende Co-Trainer der Devils, Jannik Jopek (2.v.r.), erzielte beim 12:5-Hinspielsieg gegen den Crefelder SC III vier Tore. 

Der spielende Co-Trainer der Devils, Jannik Jopek (2.v.r.), erzielte beim 12:5-Hinspielsieg gegen den Crefelder SC III vier Tore. 

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Seit Tagen fiebern die SG Langenfeld Devils (Devils) der Partie am Sonntag (19 Uhr) beim Crefelder SC III entgegen. Mit einem Sieg im letzten Spiel in der Skaterhockey-Regionalliga West können sie den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga Süd schaffen. „Es war sehr enttäuschend für uns, dass wir am letzten Spieltag der Vorsaison abgestiegen sind, weil wir gegen die Hilden Flames verloren haben. Natürlich wollen wir so schnell wie möglich wieder in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands zurückkehren“, sagt Chefcoach Tim Schmitz.