2. Skaterhockey-Bundesliga Kantersieg tut dem Kopf der Devils gut

Langenfeld · Der Aufsteiger SG Langenfeld Devils feiert gegen Schlusslicht Bad Friedrichshall mit dem 13:1-Erfolg den ersten Sieg in dieser Saison der 2. Skaterhockey-Bundesliga. Trainer Tim Schmitz ist zufrieden mit seiner ersatzgeschwächten Mannschaft.

Lars Bröhl (rechts) erzielte gleich vier Tore für die SG Langenfeld Devils gegen Bad Friedrichshall.

Lars Bröhl (rechts) erzielte gleich vier Tore für die SG Langenfeld Devils gegen Bad Friedrichshall.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Die SG Langenfeld Devils haben durch den 13:1 (3:0, 5:0, 5:1)-Kantersieg gegen den Mit-Aufsteiger RRV Bad Friedrichshall ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Zuvor hatten sie noch gegen die Hilden Flames (6:10) und den TV Augsburg (4:6) den Kürzeren gezogen. „In den ersten beiden Spielen konnten wir uns leider für unsere guten Leistungen noch nicht belohnen, was uns jetzt zum Glück gelungen ist. Dass wir jetzt unseren ersten Erfolg erreichen konnten, ist für uns alle eine große Erleichterung“, betonte Devils-Cheftrainer Tim Schmitz.