1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Fußball: SFB-Zweite stoppt Abwärtstrend mit vier Treffern

Fußball : SFB-Zweite stoppt Abwärtstrend mit vier Treffern

Hinter dem Fußball-Bezirksligisten SF Baumberg II (SFB) lagen überaus enttäuschende Wochen. Als Aufsteiger hatte die Mannschaft um die Trainer Sven Steinfort/Daniel Haak zuletzt neun von zehn Partien verloren.

Jetzt aber verschafften sich die mit 31 Punkten auf Rang 13 verbesserten Sportfreunde durch das 4:1 (2:1) über den Mit-Aufsteiger SC Sonnborn mal wieder ein Erfolgserlebnis – und frischen Rückenwind für den weiteren Kampf um den Klassenerhalt.

Baumberg konnte sich über die Unterstützung durch Roberto Guirino, Aleksandar Bojkovski und Ali Can Ilbay aus dem Oberliga-Kader freuen, die allesamt in der Start-Elf standen. Bojkovski setzte sich direkt über rechts durch und Torjäger Stefan Laschewski vollendete den Angriff bereits nach zehn Sekunden zur 1:0-Führung (1.). „Wir hatten den Gegner total im Griff und hätten direkt auf 2:0 oder 3:0 erhöhen müssen“, fand Steinfort. Weil die Sportfreunde allerdings nicht zielstrebig genug weitermachten, ließen sie die Gäste zurück ins Spiel – 1:1 (37.). Glück für die Hausherren: Sonnborn ließ eine zweite große Chance aus (39.) und Niklas Schwab traf kurz vor der Pause zum 2:1 (45.) für die Hausherren.

  • Lokalsport : Baumberg II steigt mit klarem Derby-Sieg auf
  • Lukas Fedler traf zum 3:1 für
    Neuer Tabellenzweiter : Sportfreunde Baumberg drehen Auswärtsspiel in fünf Minuten
  • Spprtfreunde Baumberg: Joern Heimann. © und
    Fußball : SFB-Reserve initiiert die Trennung von Trainer Jörn Heimann

Im zweiten Abschnitt trat Sonnborner noch entschlossener auf und erarbeitete sich mehrere Gelegenheiten, die aber ungenutzt verstrichen (47./48./51.). Dann bediente Bojkovski mit einer Flanke erneut Laschewski – 3:1 (63.). Anschließend spielte Bojkovski auf Ali Can Ilbay, der zu einem Solo ansetzte und auf 4:1 (74.) erhöhte.

SF Baumberg II: Litschko, Klatt, Rentzsch, Can, Tutan, Bergkemper, Cucci, Laschewski (81. Scharpel), Bojkovski (76. Ramos), Guirino, Schwab (66. Dittmann).