1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

SF Baumberg: Patrick Jöcks köpft die SFB in der zum Sieg in Essen

Fußball, Oberliga : Jöcks köpft die SFB in der 96. Minute zum Sieg in Essen

In der Fußball-Oberliga gewinnen die Sportfreunde Baumberg dank eines Treffers von Patrick Jöcks in der Nachspielzeit mit 3:2 (0:1) bei Schwarz-Weiß Essen. Für Trainer Salah El Halimi war der Sieg verdient.

() Die Oberliga-Fußballer der Sportfreunde Baumberg (SFB) bleiben nach einem Krimi in der Erfolgsspur. Das Team von Trainer Salah El Halimi gewann durch einen Treffer in der sechsten Minute der Nachspielzeit sein Auswärtsspiel bei ETB Schwarz-Weiß Essen mit 3:2 (0:1) und steht weiterhin auf dem dritten Platz der Tabelle. Nach einer aufregenden Partie zeigte sich El Halimi zufrieden mit seiner Mannschaft.

„Das Spiel war ein Wechselbad der Gefühle. Alles in allem denke ich, dass der Sieg verdient war. Wir haben lange geführt und bekommen dann einen unglücklichen, späten Ausgleich. Dass wir dann nochmal zurückkommen und die drei Punkte holen, ist doppelt schön und wird uns Auftrieb geben“, kommentierte der Coach den Auftritt seines Teams in einem Spiel, das spannender kaum hätte sein können.

Baumberg fing gut an und hatte eine gute Chance durch Oguz Ayan, der einen Kopfball nach Flanke von Vojno Jesic knapp am Tor vorbeisetzte (3.). Aber auch Essen begann stark und hatte in der 22. Minute Pech, als ein Kopfball nur die Latte des Baumberger Tores traf. Kurze Zeit später gingen die Gastgeber dann in Führung, als Jörn Zimmermann einen Essener Stürmer foulte und Bünyamin Sahin den fälligen Strafstoß zum 1:0 verwandelte (29.).

In der Folge machte ETB immer wieder die Räume eng, sodass Baumberg nicht zur Entfaltung kam. Nach der Pause schwächte sich das Heimteam dann selbst: Dominik Reichardt grätschte den Baumberger Tim Knetsch um und sah Rot (45.). Die SFB blieb geduldig und konnten die Überzahl nutzen, als Alon Abelski im Strafraum zu Fall kam und Ayan den Elfmeter zum 1:1 im Tor unterbrachte (48.).

Die Gäste spielten weiter nach vorne und gingen in der 62. Minute nach einem Pressball zwischen Robin Hömig und einem Essener Verteidiger, der sich dann über den Keeper von ETB senkte, mit 2:1 in Führung. Danach wurde es hektisch. Auf beiden Seiten schlichen sich viele Ballverluste ein, aber auch die Essener kämpften um jeden Zentimeter. In der vierten Minute der Nachspielzeit kamen sie durch einen Kopfball von Sebastian Michalsky zum Ausgleich. Im direkten Gegenzug kam der 18-jährige Milan Burovac zum Flanken und der kurz zuvor eingewechselte Patrick Jöcks köpfte den Ball zum 3:2-Siegtreffer in die lange Ecke (90.+6.). Sekunden später war das Spiel vorbei, die Baumberger lagen sich in den Armen.

„Ich bin sehr stolz auf die Mentalität meiner Mannschaft. Wir werden nun unsere Wunden lecken und dann hart arbeiten, um nächste Woche gegen Mönchengladbach wieder drei Punkte einzufahren“, sagte El Halimi.

SFB Schwabke, Gümüs (85. Atiye), Bhaskar, Zimmermann, Jesic (71. Luzalunga), Pusic, Saka, Hömig, Knetsch (75. Burovac), Abelski (90. Jöcks), Ayan.