Rolle rückwärts: Baumbergs einziger Neuer ist wieder weg

Fußball : Rolle rückwärts: Baumbergs einziger Neuer ist wieder weg

Der Oberligist, der keinen Zugang verzeichnet, testet am Donnerstag gegen den SV Schlebusch.

Es bleibt dabei: Der Fußball-Oberligist SF Baumberg (SFB) muss in der aktuellen Winter-Vorbereitung sehr flexibel sein. Zuletzt hatte das durchaus zur Jahreszeit passende Wetter mit Schneefall viele Trainingspläne durchkreuzt, sodass Trainer Francisco Carrasco mit seiner Mannschaft gelegentlich sogar unters schützende Hallendach ausgewichen war (Spinning, Cageball, Fitness-Studio). Vorgesehene Tests wurden ebenfalls umgekrempelt. Jetzt sagten die Sportfreunde den für Dienstag angesetzten Test gegen den Landesligisten DSC 99 Düsseldorf ab. Neu im Terminkalender des Oberliga-Zweiten steht dafür am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr, Sandstraße) das Testspiel gegen den SV Schlebusch, den Tabellenzweiten der Landesliga Mittelrhein.

In personeller Hinsicht dürfte Baumberg der einzige Verein weit und breit sein, der komplett ohne Neuzugang in den zweiten Teil der Saison startet. Um Kosten zu sparen, sollte der Kader verkleinert werden – was angesichts zahlreicher Abgänge passiert ist. Zu den Stammkräften, die nicht mehr an der Sandstraße aktiv sind, gehören aber nur Verteidiger Christian Krone und Mittelfeldspieler Muhammet Ucar. Beide sind nun für den Oberliga-Konkurrenten TuRU Düsseldorf unterwegs.

Während der Oberligist viele Winter-Abgänge zu verzeichnen hatte, blieb die Liste der Zugänge immer überschaubar – und inzwischen ist sie zurück auf null gesunken. Alexander Vaaßen (davor FC Hürth/Mittelrheinliga), erst vor wenigen Wochen als Verstärkung der Defensive geholt, ist wieder weg (berufliche Gründe). Der 27-Jährige stand beim 10:2 über den Landesligisten Holzheimer SG knapp 70 Minuten für Baumberg auf dem Platz. Kürzer kann ein Gastspiel kaum sein.

Mehr von RP ONLINE