1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Reusrather zeigen gute Früh-Form

Lokalsport : Reusrather zeigen gute Früh-Form

Der Fußball-Bezirksligist lieferte drei sehr gute Testspiele ab.

Der erfolgreiche Bezirksligist SC Reusrath (SCR) legte eine nahezu perfekte "englische" Testspielwoche hin. Nach dem ausgezeichneten 2:2-Remis gegen den KFC Uerdingen, Tabellenführer der Oberliga Niederrhein, behielten die Schützlinge von Trainer Ralf Dietrich gegen den SV Schlebusch, Dritter der Landesliga Mittelrhein, unter der Woche mit 3:2 (2:2) verdientermaßen die Oberhand.

Die spielfreudigen Reusrather gingen in der 16. Minute durch Torjäger Marvin Grober mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass von Sturmpartner Moritz Kaufmann in die Schnittstelle vollendete Grober in eiskalter Manier, bevor ein Abstimmungsfehler zum 1:1 führte (20.). Nach dem gleichen Strickmuster erzielte Grober das 2:1, wobei diesmal Tristan Siefert der Passgeber war (24.). Eine Unkonzentriertheit in der SCR-Abwehr ermöglichte den Schlebuschern das 2:2 (43.). Nach einer präzisen Flanke von Marco Schobhofen markierte Moritz Kaufmann per gefühlvollem Heber über den SV-Keeper den hochverdienten 3:2-Siegtreffer (75.). "Die Jungs haben insbesondere in der ersten Halbzeit einen glänzenden Auftritt hingelegt und kaum Chancen zugelassen", erklärte Teammanager Marcel Pollet, der eine hochkonzentrierte Vorstellung gesehen hatte.

Zum Abschluss einer intensiven Woche mussten die Reusrather gegen den Bezirksligakonkurrenten der Gruppe zwei, SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf, eine unverdiente 1:2 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Die spielbestimmenden Hausherren ließen durch Niclas Hermes (18.), Marvin Grober (36.), Tristan Siefert (49.), Florian Franke (53.), Martin Steinhäuser (56./68.) und Nils Kaufmannn (66./67.) zahlreiche hochkarätige Torchancen liegen. Der 1:0-Führungstreffer der Düsseldorfer resultierte aus einem Foulelfmeter (41.), der für den ansonsten starken SCR-Keeper Florian Mahn unhaltbar war. In der 76. Minute wurden die Reusrather Bemühungen belohnt, als Martin Steinhäuser nach einem Zuspiel von Nils Kaufmann zum 1:1 ins Schwarze traf. Ein Fehlpass in der SCR-Hintermannschaft führte zum glücklichen 2:1-Siegtreffer für die Düsseldorfer (83.).

"Die Jungs mussten ihrem Kräfteverschleiß Tribut zollen. Aufgrund der fehlenden Konzentration wurden demzufolge klarste Einschussmöglichkeiten ausgelassen. Trotzdem hat die Mannschaft alles in die Waagschale geworfen und zeigte einen absoluten Siegeswillen", sagte Pollet, der angesichts der Formstärke zuversichtlich ist.

Vor der Wiederaufnahme der Meisterschaft bestreiten die Reusrather ihr letztes Testspiel am 28. Februar beim Kreisligisten TG Hilgen (20 Uhr).

(ts-)