Lokalsport: Reusrather wollen sich in der Tabelle oben festsetzen

Lokalsport: Reusrather wollen sich in der Tabelle oben festsetzen

Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) hat nach dem 3:1 gegen den Lohausener SV wieder alle Trümpfe in der Hand bei der Vergabe der Spitzenplätze. Ziel ist es, nachzulegen und morgen (15.15 Uhr, Sportpark Reusrath) gegen den Elften TSV Bayer Dormagen ebenfalls zu gewinnen. Reusrath liegt vor dem vorletzten Hinrunden-Spieltag mit 30 Punkten drei Zähler hinter dem Zweiten TSV Eller 04 (33) und vier hinter dem Ersten DITIB Solingen (34).

Der SCR, der eine kurze schwächere Phase überwunden hat, kommt offensichtlich wieder ernsthaft für die Aufstiegsplätze in Frage. Als zweitbestes Heimteam der Bezirksliga will Reusrath gegen den Landesliga-Absteiger den nächsten Dreier holen - obwohl die Dormagener vier ihrer fünf Siege auf fremden Plätzen erzielten. Dietrich ist gewarnt: "Ich schätze den unberechenbaren Gegner als sehr stark ein, so dass wir uns keine Nachlässigkeiten erlauben dürfen. Die Jungs machen aber in den Übungseinheiten einen hoch motivierten Eindruck." Weil der SCR momentan mannschaftlich sehr geschlossen wirkt, sieht der Coach den restlichen vier Begegnungen bis zur Winterpause zuversichtlich entgegen.

Die Reusrather haben es dabei selbst in der Hand, ob sie sich in der Spitzengruppe etablieren können. Ein Grund: Es sind im Meisterschaftsjahr 2017 noch drei Heimspiele zu absolvieren. Keeper Tim Hechler und Nils Kaufmann stoßen wieder zu Dietrichs Kader.

(ts-)