Lokalsport: Reusrather Erfolgsserie ist gerissen

Lokalsport: Reusrather Erfolgsserie ist gerissen

Das 2:3 beim TV Kalkum-Wittlaer war die dritte Saisonniederlage für die Mannschaft von Ralf Dietrich.

Den zuletzt überaus erfolgreichen Bezirksliga-Dritten SC Reusrath (SCR) hat es nach acht Spielen ohne Niederlage erwischt: Die Reusrather unterlagen beim Drittletzten TV Kalkum-Wittlaer vermeidbar mit 2:3 (1:1). Damit hat sich der Rückstand auf den Zweiten TSV Eller 04 auf drei Punkte und auf Tabellenführer SV DITIB auf sieben Punkte vergrößert.

Dabei hatte die Partie für die Gäste gut begonnen: Moritz Kaufmann scheiterte noch freistehend in der 12. Minute am TV-Keeper Rütters. In der 25. brachte Nils Kaufmann den SCR mit 1:0 in Führung, indem er einen abprallenden Schuss seines Bruders Moritz verwertete. Vier Minuten später scheiterte Maurice Grünewald am gegnerischen Keeper. In der 34. Minute fiel der 1:1-Ausgleich wie aus heiterem Himmel, als eine Flanke überraschend im SCR-Gehäuse landete. "Bei konsequenter Chancenverwertung und dem nötigen Biss hätten wir deutlich führen müssen", erklärte SCR-Teammanager Marcel Pollet zur Halbzeitpause. Ein Flachschuss von der Strafraumgrenze und eine Unkonzentriertheit in der SCR-Abwehr (52. und 64.) ließen die Hausherren auf 3:1 wegziehen. In der 80. Minute staubte Moritz Kaufmann zum 3:2 ab. In der Schlussphase fehlte dem SCR die Durchschlagskraft.

  • Lokalsport : Reusrath will die erste Niederlage wettmachen

"Das war heute ein gebrauchter Tag und eine verdiente Niederlage, die wir uns aufgrund der Zweikampfschwäche und der fehlenden Spielstärke selbst zuzuschreiben haben", befand ein enttäuschter SCR-Coach Ralf Dietrich.

SCR: Mahn, F. Steinhäuser, Wietschorke,N. Kaufmann (68. Jovanovic/84. Hellwald), Grünewald, Kiknadze (73. Schmitz), M. Steinhäuser, Hellekes, Hinrichs, Grober, M. Kaufmann.

(ts-)