Lokalsport: Reusrath belohnt sich für eine starke Partie

Lokalsport: Reusrath belohnt sich für eine starke Partie

Der weiterhin von personellen Problemen geplagte Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) knüpfte im Spitzenspiel gegen den SC SW Düsseldorf 06 an seine zuletzt überzeugenden Vorstellungen an und gewann verdient mit 4:1 (3:0). Reusrath kletterte durch den vierten Heimsieg bei jetzt 23 Punkten auf Rang zwei, der am Ende einen Platz in der Aufstiegs-Relegation bringt. Der insgesamt siebte Erfolg war kein Produkt des Zufalls, sondern auf eine starke Leistung zurückzuführen. Für die sauber vorgetragenen Aktionen gab es von draußen immer wieder Beifall.

In der zweiten Minute verfehlte Marvin Grober knapp den Kasten, bevor SCR-Kapitän Martin Steinhäuser eine tolle Kombination über den herausragenden Giorgi Kiknadze und Nils Kaufmann mit dem 1:0 (3.) vollendete. Wenig später scheiterte Grober am Gäste-Keeper, doch dann führte ein Doppelschlag zum 3:0 für die Hausherren. Nach einer Ecke des fleißigen Pascal Hinrichs bugsierte David Wietschorke das Leder zum 2:0 über die Linie (33.), ehe Kiknadze das Grober-Zuspiel mit einem Schuss in den linken oberen Winkel veredelte (36.).

In der zweiten Hälfte bestimmte Düsseldorf das Geschehen, kam jedoch gegen die sattelfeste SCR-Abwehr nicht zu zwingenden Chancen - bis zur 81. Minute. Hier bescherte ein Durcheinander im Strafraum den Düsseldorfern das 1:3. Den Schlusspunkt setzte wenig später Marvin Grober, der mit einem traumhaften 20-Meter-Schuss das 4:1 besorgte (87.). "Die Mannschaft hat in allen Belangen überzeugt und dem Gegner nicht den Hauch einer Chance gelassen", fand SCR-Coach Ralf Dietrich, dessen Team seit sechs Spielen ungeschlagen ist.

  • Lokalsport : Reusrath verliert drei Punkte und Torjäger Marvin Grober

SC Reusrath: Mahn, Blankenburg (80. Marx), F. Steinhäuser, Wietschorke, N. Kaufmann (88. Hellwald), Grünewald, Kiknadze, Hermes (84. Goudinas), M. Steinhäuser, Hinrichs, Grober.

(ts-)
Mehr von RP ONLINE