1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Reserve der Sportfreunde Baumberg ist nach Klassenerhalt antriebslos  

Fußball : Sportfreunde II sind nach Klassenerhalt antriebslos

  Die Bezirksliga-Fußballer der Sportfreunde Baumberg II (SFB) hätten, nach dem sie zuletzt gegen den Absteiger 1. SpVg. Solingen-Wald (3:1) gewonnen und den Klassenerhalt gesichert hatten, nun gegen den TV Dabringhausen völlig befreit aufspielen können.

Doch mit 4:6 (1:0) zogen sie den Kürzeren. „Leider hat bei uns die nötige Motivation gefehlt, um das nächste Spiel zu gewinnen. Ich mache der Mannschaft aber keinen Vorwurf, weil ihre Gedanken woanders waren“, erklärte Trainer Sven Steinfort, dessen Team weiterhin den zwölften Rang belegt (42 Punkte).

Die Gastgeber starteten sehr engagiert mit viel Ballbesitz in die Partie. Nachdem ein Dabringhausener mit einem Kopfball am Pfosten scheiterte (13.), konnte Aleksandar Bojkovski die glänzende Vorarbeit von Marcel Bergkemper nicht verwerten (17.). Anschließend setzte auch Niklas Schwab einen Schuss knapp neben das Tor (22.), bevor Cem Tutan mit seinem Freistoß den Pfosten traf (29.). Kurz vor dem Seitenwechsel machte es Pascal Psiorz besser, indem er aus rund 25 Metern Entfernung zur 1:0-Führung (45.) in die rechte Ecke einnetzte.

Im zweiten Spielabschnitt erzielten die Gäste früh per Foul-Elfmeter das 1:1 (47.). Sie erhöhten weiterhin den Druck und erzielten deshalb vier weitere Treffer (51./55./57./63.). Nach den beiden Toren von Bergkemper (65.) und Schwab (78.) hofften die Baumberger vergeblich auf ein Comeback, da die Gäste direkt erneut trafen – 6:3 (84.). Mit seinem zweiten Treffer stellte Schwab den 4:6-Endstand (88.) her.

SFB: Litschko, Weber (58. Cucci), Jurisic, Dittmann, Tutan, Bergkemper, Psiorz (46. Aoutmann), Melas, Bojkovski, Evangelista (46. Sausmikat), Schwab.