1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Reserve der Sportfreunde Bauberg verspielt Pausenführung beim Letzten

Fußball-Bezirksliga : Baumbergs Reserve verspielt Pausenführung beim Letzten

Eine 30-minütige Spielunterbrechung überschattet die 3:4-Niederlage der Baumberger Reserve. Ein Spieler des SV Wersten musste mit Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch abtransportiert werden.

Die Erleichterung kannte keine Grenzen. Schließlich beendete der Fußball-Bezirksligist SF Baumberg II (SFB) mit dem 2:0 gegen den HSV Langenfeld vorige Woche eine Durststrecke von sieben Niederlagen in Serie und schöpfte im Kampf um den Klassenerhalt neuen Mut. Im richtungweisenden Duell beim Schlusslicht SV Wersten 04 wollte das Team von Spielertrainer Sven Steinfort nun den zweiten Erfolg nachlegen – und scheiterte. Durch das 3:4 (3:2) kehrte die Enttäuschung zurück.

„Es ist sehr deprimierend, wieder gegen einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte zu verlieren“, sagte der Coach. „Wir haben eine junge Truppe und es fehlen Leute, die die Ruhe bewahren und die richtigen Pässe spielen. Am Ende haben wir aber auch das Glück vermisst.“ Neben Steinfort selbst fehlten auch die Routiniers Normen Litschko, Marcel Bergkemper und Stefan Laschewski verletzt.

In der Anfangsphase fanden die Gäste keinen Zugriff, während die Düsseldorfer deutlich entschlossener wirkten. Nach einem Angriff über die rechte Außenbahn erzielten die Gastgeber in der achten Minute das 1:0. Anschließend verletzte sich ein Werstener mit Verdacht auf Schien- und Wadenbeinbruch (15.) schwer, sodass die Partie für rund 30 Minuten unterbrochen wurde. Anschließend traf Baumbergs zweiter Spielertrainer Engin Kizilarslan per Handelfmeter zum Ausgleich (21.).

Kurz danach leistete sich ein Düsseldorfer einen Fehlpass – was Leon Wieczorek mit dem Treffer zum 2:1 (26.) bestrafte. Nachdem die Hausherren nach einem Eckball das 2:2 (31.) markiert hatten, vollendete Wieczorek die hervorragende Vorlage von Kizilarslan zum 3:2 (36.). Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Gastgeber den Druck. Weil Daniel Rentzsch seinen Gegenspieler im Strafraum foulte, konnte Wersten per Elfmeter das 3:3 (63.) erzielen. Nach einer Ecke gelang dem SV das 4:3 (76.), sodass die Baumberger mit nur zehn Punkten auf den vorletzten Tabellenplatz abrutschten.

SFB II Kalender, Outmani, Rentzsch, Jurisic, Klatt, Melas, Ramos, Kassar, Wieczorek, Kizilarslan, Cucci.