1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Reserve der SF Baumberg II verliert in der Bezirksliga bei Sparta Bilk

Fußball : SFB II gehen nach der Pause unter und verlieren mit 0:5

Die Lage im Tabellenkeller spitzt sich für den Fußball-Bezirksligisten SF Baumberg II (SFB) weiter zu. Durch die 0:5 (0:1)-Pleite bei der DJK Sparta Bilk rutschte die Mannschaft von Trainer Sven Steinfort auf den 14. Platz ab.

„Wir haben uns gegen unseren Ex-Trainer Jörn Heimann, der inzwischen Co-Trainer bei den Bilkern ist, viel vorgenommen. Leider steht am Ende eine durchaus verdiente Niederlage, die jedoch im Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist“, sagte SFB-II-Trainer Sven Steinfort. Er konnte seine Enttäuschung nicht verhehlen.

Die Gastgeber starteten mit viel Elan und bestimmten das Geschehen nach Belieben, während die Sportfreunde keinen Zugriff hatten. Nach Standardsituationen wurden die Bilker immer wieder gefährlich, doch anfangs fehlte ihnen die letzte Entschlossenheit (6./10./12.). Daraufhin erzielte die DJK nach einem Angriff über den linken Flügel das verdiente 1:0 (18.). Anschließend steigerten sich die Baumberger, indem sie von einer Dreier- auf eine Viererkette umstellten und im Zentrum mehr Durchschlagskraft erreichten.

Nach einer scharfen Hereingabe von Leonard Jurisic wurde der Schuss von Marcel Bergkemper geblockt (36.). „Er hätte den Ausgleich machen müssen, hat aber leider nicht direkt abgezogen, sondern eine Sekunde zu lange gewartet“, erläuterte Steinfort. Dann konnte auch Leon Wieczorek den Pass von Engin Kizilarslan nicht verwerten (41.).

Zu Beginn des zweiten Durchgangs wurden die SFB dann kalt erwischt, als die Düsseldorfer nach einem weiteren Angriff über die linke Seite das 2:0 (48.) markierten. „Das ging viel zu einfach. Meine Jungs haben keine Gegenwehr gezeigt“, betonte Steinfort. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau kassierte sein Team noch das 0:3 (54.) und 0:4 (55.) sowie per Konter das 5:0 (87.). „Unsere junge Truppe kam vielleicht mit dem Druck nicht zurecht. Sie wirkte sehr nervös“, sagte er.

SFB II: Litschko, Melas, Cucci, Bojkovski, Bergkemper, Klatt, Jurisic, El Marhouni, Ramos, Wieczorek, Kizilarslan.