1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Pause vorbei: Fußball-Kreisligisten holen Dezember-Spieltag nach

Lokalsport : Pause vorbei: Fußball-Kreisligisten holen Dezember-Spieltag nach

Frühstarter sind die Fußballer in der Kreisliga A Solingen, die jetzt die Saison 2017/2018 nach der Winterpause deutlich früher als die Kollegen in den übrigen Klassen fortsetzen. Am Sonntag wird zunächst der am 10. Dezember 2017 komplett ausgefallene 18. Spieltag nachgeholt, bevor dann in einer Woche der 17. Spieltag vom 3. Dezember folgt. Es bleibt abzuwarten, wie die Vereine die kurze Vorbereitung genutzt haben und aus den Startlöchern kommen. Im Mittelpunkt steht das Derby zwischen dem Aufsteiger GSV Langenfeld (Sechster/26 Punkte) und dem Titelkaniddaten HSV Langenfeld (Zweiter/35 Zähler). Das Ziel des HSV ist klar: Das Team von Trainer Daniel Gerhardt will am Sonntag (14.30 Uhr, Gravenberg) gewinnen und so dem punktgleichen Spitzenreiter FC Monheim II auf den Fersen bleiben.

Monheim seinerseits steht vor der nicht zu unterschätzenden Hürde beim Elften OFC Solingen. Die Mannschaft von von FCM-Coach Michael Will strebt ihren fünften Auswärtssieg an, um die Spitze zu behaupten (Sonntag, 15.15 Uhr).

Das zweite Lokalduell bestreiten der Vorletzte SSV Berghausen II (zwölf Punkte) und der Aufsteiger FC Monheim III, der mit 16 Zählern den zehnten Platz belegt (Sonntag, 12.45 Uhr, Baumberger Straße). Die Berghausener hoffen nach dem Trainerwechsel in der Winterpause, als Stefan Röttgen für Thomas Droß kam, auf einen Motivationsschub.

Der Tabellendritte SF Baumberg II (32 Punkte) möchte gegen den Achten FC Britannia Solingen seine Heimstärke unter Beweis stellen, um die Top-Teams im Augen zu behalten (Sonntag, 14.30 Uhr, Sandstraße). Der abstiegsgefährdete TuSpo Richrath (Zwölfter/14 Zähler) ist spielfrei und mit dem neuen Trainergespann Rudolf Mirtic/Jörg Dresen noch zum Zuschauen verurteilt. Die Richrather greifen am 28. Januar (15.15 Uhr, Schlangenberg) gegen Genclerbirligi Opladen wieder ins Geschehen ein.

  • Willi Stockhausen war prägend für den
    Nachruf : HSV trauert um Willi Stockhausen
  • Dresden-Trainer Markus Kau
    3. Liga : Dresden patzt nach Quarantäne-Pause - Rostock auf Kurs
  • Thomas Schlömer präsentiert am Donnerstag, 29.
    Monheim Triennale : Radio Rakete macht Lust auf Monheim Triennale

Die direkten Duelle zwischen den Meisterschafts- und Aufstiegskandidaten stehen erst am Wochenende nach Karneval auf dem Programm. Der Startschuss fällt am 18. Februar (11 Uhr, Rheinstadion) mit der Partie der Nachbarn FC Monheim II und HSV Langenfeld. Spannung dürfte garantiert sein.

(ts-)