Lokalsport: Ohne Verstärkung: Sportfreunde II verlieren

Lokalsport: Ohne Verstärkung: Sportfreunde II verlieren

Der Fußball-Kreisligist SF Baumberg II (SFB) mussten sich im vorgezogenen Spiel beim Spitzenreiter TSV Aufderhöhe mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. "Mit unserer Rumpftruppe haben wir gut gespielt. Die Leistung war ein Schritt in die richtige Richtung", sagte SFB.-Trainer Jörn Heimann. In der Anfangsphase hätten die Sportfreunde (Achter/34 Punkte) durch Marc Dieckerhoff (1.) und Tarek El Shentenawy (4.) in Führung gehen können, ehe kurz darauf den Hausherren das 1:0 (8.) gelang. Kurz nach dem Wechsel hatten Dieckerhoff (48.) und Niko Köhler (55.) zwei weitere gute Chancen, doch der TSV erhöhte wenig später auf 2:0 (58.) und ließ nun nichts mehr anbrennen.

Die Partie war vorgezogen worden, weil am Sonntag die erste Mannschaft in der Oberliga auf den KFC Uerdingen trifft und Spieler aus der Zweiten dann für organisatorische Aufgaben gebraucht werden - etwa als Ordner. Aufderhöhe hatte der Verlegung unter einer Bedingung zugestimmt: Baumberg dürfe keinen Spieler der Ersten auflaufen lassen. Deswegen hatte die Zweite, die regelmäßig mit zwei bis drei Akteuren aus dem Oberliga-Kader aufläuft, größere personelle Probleme. Richtig glücklich war Baumberg mit den Aufderhöher Forderungen insgesamt nicht.

Pikant: Am nächsten Mittwoch spielen die Sportfreunde gegen den HSV Langenfeld, der für den TSV der einzige verbliebene Konkurrent im Kampf um den Aufstieg ist. Hei-mann: "Vielleicht verzichten dann auch auf Spieler aus der Ersten, um eine mögliche Wettbewerbsverzerrung zu verhindern."

  • Lokalsport : Baumberg II zittert sich zum 4:2-Sieg im Monheimer Derby

SF Baumberg II: Vella, D. Nowak, Gerasch, Vogt, Leichner (82. Völlmecke), F. Bergmann (23. T. Bergmann), Steinfort, Qutmani, Laschewski, El Shentenawy, Dieckerhoff (51. Köhler).

(mroe)