Monheimer Damen 55 stark, Herren 70 vergeben Aufstieg

Tennis : Monheimer Damen 55 stark, Herren 70 vergeben Aufstieg

Rot-Gelb sah am letzten Spieltag zwei Extreme. Es bleibt bei einer Mannschaft in der 2. Verbandsliga.

Die Tennis-Damen 55 des TC Rot-Gelb Monheim beendeten die Medenspiel-Saison 2019 in der 2. Verbandsliga mit einem überlegen geführten Heimspiel gegen den TC Vorster Wald Kaarst II – 8:1. Nachdem die Monheimerinnen auf dem Weg zur 6:0-Führung aus den Einzeln nur einen Satz abgegeben hatten, erzielten sie auch in den Doppeln eine positive Bilanz (2:1). Durch den klaren Sieg schoben sich die Monheimerinnen (3:2 Punkte/25:20 Match-Punkte) in der Abschluss-Tabelle noch auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem ungeschlagenen Meister TC GW Kray vor (5:0/40:5). Ganz knapp hinter Rot-Gelb kamen der TC RG Vörde (3:2/25:20) und Vorster Wald Kaarst II (3:2/24:21) über die Ziellinie. Auf Rang fünf landeten die Düsseldorfer TF (1:4/21:24).

Damen 55, 2. Verbandsliga: TC Rot-Gelb Monheim – TC Vorster Wald Kaarst II 8:1. Einzel: Marlis Ackermann – Ute Wachs 6:4, 6:4; Christiane Fricke – Gabriele Zaler 6:1, 6:1; Dominique Valembois-Hach – Edeltraud Bahr-Wagner 6:0, 6:1; Edelgard Schneider – Ursula Burs 6:4, 6:2; Bernadette Antfang – Gabriele Schieffer 7:5, 6:2; Gudrun Walker – Margot Mankowsky 0:6, 6:2, 10:6 (Match-Tiebreak); Doppel: Ackermann/Heike Lakat-Dickerboom – Zeler/Burs 6:3, 6:4; Schneider/Renate Garbe – Wachs/Mankowsky 3:6, 4:6; Fricke/Birgit Bauer – Schieffer/Bahr-Wagner 6:0, 6:0.

Deutlich schlechter lief es zum Saison-Abschluss für die Monheimer Herren 70, die in der Bezirksklasse als Tabellenführer mit allen Chancen beim TC GW Lennep antraten – und dort doch den angestrebten Wieder-Aufstieg in die Bezirksliga aus der Hand gaben. Aus dem schönen Meisterschafts-Plan wurde nichts, denn der eine Einzel-Punkt von Veit Lachmann, der sich über den Match-Tiebreak durchkämpfte (11:9), war bereits zu wenig. Weil Volker Görgens, Fritz Rauert und Siegfried Klischat jeweils in zwei Sätzen verloren, lagen die Gäste sogar mit 1:3 hinten.

  • Tennis : Rot-Gelb startet erfolgreich in die neue Saison
  • Tennis : Verband streicht Monheimerinnen einen 4:2-Erfolg
  • Tennis-Niederrheinliga : Matchpunkte bewahren CSV Marathon vor Abstieg

Später kam im Doppel nur noch ein Erfolg von Lachmann/Lutz Behrendt hinzu, sodass es eine 2:4-Niederlage gab. In der Abschluss-Tabelle mussten die Monheimer (7:3 Punkte/20:10 Matchpunkte) deshalb den vorherigen Zweiten TC BW Remscheid II (9:1/22:8) vorbeiziehen lassen und sich selbst mit der Vizemeisterschaft begnügen.

Noch mitten im Spielbetrieb befinden sich die Herren 40, die als drittes Team die Sommer-Saison für Rot-Gelb bestreiten. Mit der Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage aus den drei ersten Begegnungen (1:2 Punkte) muss die Mannschaft ihren Blick von Rang fünf der Tabelle aus eher nach unten richten.

Mehr von RP ONLINE