1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: "Moers eine Mannschaft ohne Seele"

Lokalsport : "Moers eine Mannschaft ohne Seele"

Motivationsprobleme sind für die Volleyballerinnen der SG Langenfeld (SGL) gar kein Thema. Schließlich haben sie es vor allem ihrem eigenen Engagement zu verdanken, dass sie das Abenteuer 3. Liga vor einiger Zeit überhaupt beginnen konnten. Für die Aufgabe beim Sechsten Moerser SC (Samstag, 15 Uhr) dürfte der Wille allerdings noch etwas stärker ausgeprägt sein als sonst. Das liegt zum einen am Termin-Theater, das schon vor der Veröffentlichung des Spielplans begann und erst in der vergangenen Woche endete (wir berichteten). Zum anderen sorgt dafür aus Langenfelder Sicht der Gegner selbst.

Während die Herren seit Jahren in der Bundesliga spielen, sollen nun die Damen zu einem neuen Zugpferd werden und möglichst schnell in höhere Gefilde vordringen. Daher übernahmen die Moerser die Drittliga-Lizenz des TV Werne, der sich ursprünglich für die neue Klasse qualifiziert hatte. Trainer Günter Krivec, der auch als 1. Vorsitzender des Vereins fungiert, führt das Projekt an. "Moers ist eine Mannschaft ohne Seele", findet SGL-Coach Michael Wernitz, "manche Spielerinnen reisen ja nur zu den Spielen an."

Die Saison begann für Moers (8:8 Zähler) eher schleppend. Nach drei Auftakt-Niederlagen fand sich das Team jedoch und gewann dann viermal in Folge — bis es jetzt gegen den Achten SV Wietmarschen eine überraschende 1:3-Niederlage gab. Weil die SGL nach drei Erfolgen in Serie immerhin als Tabellendritter anreist (10:6 Punkte), rechnet sie sich ohnehin was aus.

Wernitz kennt die Voraussetzung: "An dem Tag darf man halt nicht schlafen." Aufpassen muss Langenfeld wohl vor allem auf Lyudmyla Savchenko, die auf der Libero-Position stark aufzutrumpfen weiß. Die 42 Jahre alte Belgierin brachte in den vergangenen Partien durchaus einige gegnerische Spielerinnen ins Schwitzen und Trainer an den Rand der Verzweiflung. Motivationsprobleme sind für die SGL in der neuen 3. Liga eben gar kein Thema.

(-ham)