1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Michael Will geht in sein 15. Jahr beim FC Monheim

Bezirksliga-Aufsteiger : Michael Will geht in sein 15. Jahr beim 1. FC Monheim

Der Aufstiegstrainer ist mit einem 24 Mann starken Kader in die Vorbereitung auf die anstehende Saison in der Bezirksliga gestartet. Auf der Torwartposition deutet sich ein Zweikampf an.

Er liebt seinen Job – und ein Ende ist nicht in Sicht. Seit mehr als 14 Jahren betreut Michael Will die Fußballer des FC Monheim II (FCM), mit denen er aus der Kreisliga A in die Bezirksliga aufstieg. „Das ist schon eine stolze Zahl“, sagt der Coach. „Da Marc Wunder seit zwei Jahren als mein Co-Trainer arbeitet, haben wir aber auch ,frisches Blut’ bekommen. Er ist vor allem für die Steuerung des Trainings verantwortlich.“ Zudem komplettiert der zweite Assistent Jochen Friederichs das Trainer-Team. Durch die Corona-Pandemie legten die Monheimer eine drei Monate lange Pause ein, ehe sie Anfang Juli wieder zusammenkamen. Will ging es mit seinen Schützlingen zunächst gemächlich an. Mit 24 Spielern war nahezu der gesamte Kader dabei, in dem es einige Veränderungen gibt.

Bislang steht fest, dass der 30 Jahre junge Angreifer Lars Sczyrba seine Karriere beendet. In der Hinrunde zog sich der Routinier bereits zum dritten Mal einen Kreuzbandriss zu. „Der Abgang von Lars ist schade, denn er war ein wichtiger Bestandteil unseres Teams. Jedoch ist er nicht zuletzt durch seine Meisterschule im Handwerk stark eingebunden“, erklärt Will. Auch Nick Herzen, der nach dem Ende der A-Jugend nur wenige Einsätze in der Reserve erhielt, verlässt die Mannschaft.

Auf der anderen Seite wird Alexander Schmidt fest zum Kader gehören, nachdem er zuletzt entweder im Oberliga-Team oder in der Zweiten Mannschaft mittrainierte. Gemeinsam mit Jerome Göddertz und Thomas Knauf kämpft Schmidt um den Platz zwischen den Pfosten. Will: „Es ist aber auch denkbar, dass wir keine klare Nummer eins haben, sondern sich die Jungs abwechseln. Dann entscheiden die Trainingsleistungen noch mehr.“ Überdies wurden die Verteidiger Björn Weber (SF Baumberg II) und Pascal Psiorz (SC Hitdorf) verpflichtet.

Mit viel Erfahrung im Gepäck kommt Alexander Leichner (31) vom 1. FC Solingen ins Rheinstadion. Der 31 Jahre alte Außenbahnspieler wurde bereits in seinen ersten Seniorenjahren von Will in Monheim gecoacht. „Leider hat Alex im Winter keine Freigabe bekommen, aber jetzt hat es geklappt. Die Bedingungen mit seinem kurzen Anfahrtsweg von seinem Wohnsitz in Baumberg sind günstig. Er wird unsere Offensive beleben und den Konkurrenzkampf verstärken“, erklärt Will.