1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Longhorns-Zweite diktiert das Tempo in der Landesliga

Lokalsport : Longhorns-Zweite diktiert das Tempo in der Landesliga

Die erst für diese Saison neu für den Meisterschaftsbetrieb gemeldete zweite Mannschaft der Langenfeld Longhorns spielt bisher in der Landesliga NRW eine brillante Saison. Das 78:14 bei den Kleve Conquerors war fürs Team von Headcoach Michael Hap im fünften Auftritt der fünfte klare Erfolg - und Langenfeld liegt mit 10:0 Zählern bei 290:20 Touchdown-Punkten an der Tabellenspitze. Einziger ernsthafter Verfolger ist der Zweite Bocholt Rhinos (8:0), der erst vier Partien absolviert hat. Am 27. Juni (15.15 Uhr) treffen die Top-Teams in Bocholt zum ersten Mal im direkten Duell aufeinander.

Nach dem 86:0 aus der Hinrunde konnte Langenfeld die Klever erneut jederzeit kontrollieren. Der größte Raumgewinn gelang Ricky Giehl, der einen Ball an der eigenen Ein-Yard-Linie abfing und durch einen spektakulären Lauf über 99 Yards bis in die Endzone der Conquerors rannte. Headcoach Hap war begeistert von seinen Schützlingen: "Es ist ein Traum, was da passiert. Wir sind mit einer sehr kleinen Mannschaft angetreten, viele haben doppelt gespielt. Dennoch haben wir erneut komplett souverän gespielt. Besonders überrascht hat mich Max Grimm, der mit seinen ersten Ballkontakten überhaupt zwei Touchdowns erzielt hat."

Tabelle: 1. Langenfeld Longhorns II 10:0 Punkte/290:20 Touchdown-Punkte, 2. Bocholt Rinos 8:0/113:28, 3. Neuss Frogs 6:4/56:85, 4. Kevelaer Kings 2:8/36:73, 5. Kleve Conquerors 2:8/57:212, 6. Düsseldorf Bulldozer 0:8/22:156.

(joj)