1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Langenfelds Schwimmer sind in NRW konkurrenzfähig

Lokalsport : Langenfelds Schwimmer sind in NRW konkurrenzfähig

Bei den NRW-Meisterschaften trafen die Schwimmerinnen des SV Langenfeld in Warendorf auf harte Konkurrenz, denn es waren auch viele bekannte Sportler aus den A-Kadern des Deutschen Schwimm-Verbandes sowie diverse Olympia-Teilnehmer und Deutsche Meister mit von der Partie. Brustspezialistin Alina Seidler sicherte sich dennoch im Jahrgang 1998 mit 2:59,79 Minuten über 200 Meter den siebten Platz und mit 1:21,33 Minuten den zehnten Rang. Isabelle Wakan (Jahrgang 1998) schaffte über 100 Meter Freistil in 1:05,27 Minuten eine Bestzeit.

Die jüngeren Schwimmer-Jahrgänge (2001 bis 2003/weiblich, 1999 bis 2003/männlich) boten in Köln beim zweiten Teil der NRW-Meisterschaften ebenfalls sehr beachtliche Leistungen. Fiona Stein (2002/0:30,59 Minuten) und Luise Schaller (2002/0:30,79) konnten sich über die 50 Meter Freistil klar steigern. Antonia Brammertz (2001/0:30,48) lag beim Comeback nach auskurierter Verletzung über ihrer jüngsten Bestmarke.

Leon Tuljo (2000/0:27,42) steigerte sich um genau eine halbe Sekunde und Fabian Classen (1999/0:26,78) erreichte exakt seine Meldezeit. Besonders erfreulich fand der SVL noch den achten Platz von Luise Schaller über die 50 Meter Schmetterling in 33,24 Sekunden.

(kd-)