1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Langenfeld Longhorns treten zum Start bei den Solingen Paladins an

German Football League 2 : Longhorns starten mit einem Derby in die Saison

Zum Auftakt geht es für die Zweitliga-Footballer aus Langenfeld zu den Solingen Paladins. Die Vorbereitung auf die Spielzeit verläuft holprig, aber Headcoach Michael Hap kann vier neue Importspieler in seinem Team begrüßen.

Die Langenfeld Longhorns starten mit einigen Fragezeichen in die neue Saison in der German Football League 2. Trainingscamps mussten abgesagt und ein geplantes Freundschaftsspiel bei den Düsseldorf Panthern kurzerhand zu einem internen Test umfunktioniert werden. Die Vorbereitung für die Mannschaft von Cheftrainer Michael Hap hätte besser laufen können. Trotzdem geht der letztjährige Dritte optimistisch in die am Sonntag (15 Uhr) mit der Partie bei den Solingen Paladins beginnende Spielzeit.

Das Duell in der Klingenstadt ist das 13. Aufeinandertreffern beider Klubs. Zehn Mal ging die Mannschaft aus Langenfeld als Sieger vom Feld, zwei Mal setzte sich Solingen durch. In der vergangenen Saison entschieden die Longhorns beide Duelle für sich: Im heimischen Jahnstadion gewannen die Footballer 27:19 und in Solingen gab es am letzten Spieltag ein deutliches 38:9.

Insgesamt vier Importspieler verstärken die Langenfelder in der neuen Runde. Für die Offense sicherte sich das Hap-Team mit Ethan Weinstein und Jerusalem Tootoo die Dienste zweier Wide Receiver, in der Defense sollen künftig Linebacker Jayden Emberton-Gaines und der Defensive Back Cameron Newsome für zusätzliche Stabilität sorgen. Abgeschlossen ist die Kaderplanung indes nicht: In den kommenden Tagen wollen die Longhorns weitere Zugänge präsentieren. Die Partie im Solinger Walder-Stadion wird live im Internet unter www.sportdeutschland.tv übertragen.