1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Kreismeisterin: Annika Kather gewinnt Gold über 800 Meter

Lokalsport : Kreismeisterin: Annika Kather gewinnt Gold über 800 Meter

Nachwuchs der SG Langenfeld erzielte eine Top-Bilanz.

Sehr erfolgreich waren die Nachwuchs-Leichtathleten der SG Langenfeld (SGL) bei den Kreismeisterschaften für die Altersklassen U 14 und U 16 in Remscheid, denn es gab viele Platzierungen auf dem Siegertreppchen. Die beste Bilanz erzielte Annika Kather (W 12), die zunächst für zwei Bestleistungen über 75 Meter (10,97 Sekunden) und im Weitsprung (4,45 Meter) jeweils mit Rang drei belohnt wurde. Ihr Meisterstück lieferte sie dann zum Abschluss der Titelkämpfe über 800 Meter. Annika Kather setzte sich direkt an die Spitze des Feldes, gab die Führung trotz heftiger Gegenwehr der starken Konkurrenz nicht mehr ab und rannte nach 2:41,83 Minuten als Erste über die Ziellinie.

Emma Schnottale (W 13) holte Silber im 75-Meter-Endlauf (10,48 Sekunden/Bestleistung) und Bronze im Weitsprung (4,72 Meter). In der Staffel über 4x75 Meter sicherte sie sich zusammen mit Carolin Zimmer, Juliana Menzel und Anna Teichmann mit 41,37 Sekunden die Vizemeisterschaft hinter dem Quartett des TSV Bayer 04 Leverkusen. Carolin Zimmer (W 13) gewann zudem zweimal Bronze - über 60 Meter Hürden (11,38 Sekunden) und im Hochsprung (1,38 Meter).

  • Klare Linienführung mit Ecken und Kanten:
    E-Auto von Hyundai : Ioniq 5 - 800 Volt und so teuer wie ein Audi
  • Deutsche U17-Meisterin: Sarah Dicks.⇥Foto: NSV
    Moderner Fünfkampf : Sarah Dicks und Mika Adam holen sich den DM-Titel
  • Diese Luftaufnahme zeigt das Gebiet, in
    Natur in Mönchengladbach : Der Wald bekommt Nachwuchs

Juliana Menzel (W 13) kam mit 2:39,13 Minuten nach einem taktisch sehr klug geführten Rennen als Fünfte über die 800 Meter bis auf vier Sekunden an den Vereinsrekord heran. Cleo Leibrock (W 14) belegte zweimal den fünften Platz - mit 15,02 Sekunden über 80 Meter Hürden und mit 2:50,73 Minuten über die 800 Meter (jeweils Bestleistung).

Leon Kleber (M 13), der erst vor einigen Monaten überhaupt zur Leichtathletik gefunden hat, kommt derzeit immer besser in Schwung. Für 2:52,93 Minuten über 800 Meter gab es den vierten Rang und im Endlauf über 75 Meter sprintete er mit 11,28 Sekunden auf Platz sieben (11,05 Sekunden im Vorlauf).

(joj)