1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Kreismeister: SGL-Talente gewinnen Hürden-Gold

Leichtathletik : Kreismeister: SGL-Talente gewinnen Hürden-Gold

Neben Gold für Emilia Rasch und Fabian Behrendt gab es noch einmal Silber und zweimal Bronze.

Glänzende Ergebnisse brachten die Nachwuchs-Leichtathlen der SG Langenfeld (SGL) von den Bergischen Kreismeisterschaften der Altersklassen U 12 und U14 aus Remscheid mit. In der Bilanz standen am Ende nicht nur viele sehr gute Platzierungen, sondern auch zwei Titel. Kreismeisterin wurde zunächst Emilia Rasch (W 11/Jahrgang 2008), die das Rennen über 50 Meter Hürden von Beginn an bestimmte und mit 9,52 Sekunden knapp vor Mara Lietz (TV Ratingen/9,55) über die Ziellinie rannte. Im Hochsprung-Wettbewerb steigerte sich Emilia mit jedem Versuch, sodass sie am Ende auch die starken 1,29 Meter überqueren konnte und damit die Vizemeisterschaft holte. Ein Beleg für Kampfgeist: Die 1,23 Meter und 1,26 Meter schaffte die Langenfelderin jeweils im dritten Versuch. Nur Anna Mebus (TSV Bayer Leverkusen/1,35 Meter) war an diesem Tag besser.

Fabian Behrendt (M 11/2008) beherschte das Feld über 50 Meter Hürden, die er mit 9,38 Sekunden und einem deutlichen Vorsprung zu seinen Gunsten entschied (0,66 Sekunden vor Rang zwei). Außerdem holte der Hürden-Kreismeister noch drei vierte Plätze – mit 8,29 Sekunden über die 50 Meter, mit 3,71 Metern im Weitsprung und mit 1,15 Metern im Hochsprung.

  • „Sport im Park“ – hier in
    Langenfeld aktiv : SGL bereitet sich auf Outdoor-Training vor
  • Marike Steinacker freut sich über ihre
    Leichtathletik : Marike Steinacker erfüllt die Olympianorm
  • Franziska Schuster (rechts) – hier neben
    19-Jährige überzeugt beim Sportfest „Road to Tokyo“ : Franziska Schuster knackt die Norm für die U-20-Europameisterschaft

Über 800 Meter zeigte Carl Becher (M 11/2008) ein Rennen mit viel Herz und Leidenschaft, sodass es zunächst nach einem Sieg aussah. Letztlich hatte allerdings doch Lucian Unverzagt (PSV Wuppertal) mit 2:35,51 Minuten die Nase vorn, während sich Becher durch einen fulminanten Endspurt vor Florian Fichtel (PSV Wuppertal/2:41,84) die Vizemeisterschaft sicherte. Darüber hinaus durfte er sich über eine glänzende Zeit freuen, denn mit 2:41,71 Minuten steigerte er seine Bestmarke aus dem Mai dieses Jahres um mehr als zehn Sekunden und lief gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord. Hinter Carl Becher verbesserte sich Felix Siemons (M 11/2008) auf 3:01,70 Minuten, die ihm Rang sechs brachten. Im 50-Meter-Hürdenlauf sprintete Siemons mit 10,36 Sekunden zur Bronzemedaille, während Becher seine persönliche Bilanz durch zwei fünfte Ränge ergänzte – mit 11,16 Sekunden über 50 Meter Hürden und 29,50 Metern im Ballwurf.

Eine zweite Bronzemedaille für die SGL steuerte Anna Derwort bei (W 12/2007), die über 60 Meter Hürden mit 11,78 Sekunden eine persönliche Bestleistung erzielte. Dasselbe galt für die 800 Meter, denn hier waren 2:46,18 Minuten (vierter Platz) ebenfalls ein Hausrekord.

Weitere Ergebnisse, Altersklasse W 12, Weitsprung: 8. Lea Barlag (2007) mit 3,75 m; W 12, 75 m: 9. Lene Zeising (2007) in 12,33 Sekunden; 10. Lisa Brecher (2007) in 12,86 Sekunden; W 11, 50 Meter: 12. Franziska Gierlichs (2008) in 8,41 Sekunden; Weitsprung: 12. Franziska Gierlichs (2008) mit 3,68 m.