1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Einzelkritik: Kramer fehlte im Spiel nach vorne die Bindung

Einzelkritik : Kramer fehlte im Spiel nach vorne die Bindung

Bernd Leno: Wurde in der ersten Hälfte zweimal geprüft - ein Ball landete davon im Tor. Gegen den Kopfball von Sulu aus kurzer Distanz war er machtlos. Den anschließenden gefährlichen Freistoß parierte Leno. In der zweiten Hälfte nicht mehr gefordert. Note: 3 Roberto Hilbert: Nach hinten nicht so sicher wie man es von ihm kennt. Offensiv lief bei Hilbert nicht viel zusammen. Kaum eine Flanke fand ihren Adressaten. Note: 5 Jonathan Tah: Bot keine fehlerfreie Leistung in der Innenverteidigung, war aber sicherer in den Aktionen als sein Nebenmann. Note: 4

Bernd Leno: Wurde in der ersten Hälfte zweimal geprüft - ein Ball landete davon im Tor. Gegen den Kopfball von Sulu aus kurzer Distanz war er machtlos. Den anschließenden gefährlichen Freistoß parierte Leno. In der zweiten Hälfte nicht mehr gefordert. Note: 3 Roberto Hilbert: Nach hinten nicht so sicher wie man es von ihm kennt. Offensiv lief bei Hilbert nicht viel zusammen. Kaum eine Flanke fand ihren Adressaten. Note: 5 Jonathan Tah: Bot keine fehlerfreie Leistung in der Innenverteidigung, war aber sicherer in den Aktionen als sein Nebenmann. Note: 4

Kyriakos Papadopoulos: Seinem Foul in der 8. Minute an Marcel Heller folgte der Rückstand. Ging auch ansonsten eher ungestüm zu Werke. Hatte in der zweiten Hälfte die beste Chance, als sein Kopfball (70.) nur knapp das Tor verfehlte. Note: 5 Wendell: Leistete sich ungewohnt viele Passfehler, kassierte eine unnötige Gelbe Karte und blieb im Spiel nach vorne einiges schuldig. Er verschuldete überdies das Foul an Heller, das beinahe zum 0:2 geführt hätte. Note: 4 Lars Bender: Der Kapitän war um Ordnung bemüht. Das war aber in diesem Durcheinander nicht wirklich einfach. Note: 4 Christoph Kramer: Der zweite Sechser neben Bender lieferte eines seiner schlechteren Spiele im Bayer-Trikot. Im Spiel nach vorne fehlte ihm die Bindung, für ihn war nach 58 Minuten Feierabend. Note: 5

  • Starke Leistung: Torhüter Tim Wiesner.
    0:2 beim FC Schalke 04 II : Fortunas U23 fällt in der Tabelle weiter zurück
  • Yannik Leersmacher (rotes Trikot) verpasst hier
    Regionalligist aus Wegberg : Beeck verliert das Pokalhalbfinale in Aachen durch ein „Eiertor“ 
  • Krawalle in Köln : Polizisten, Fans und Journalist nach FC-Spiel verletzt

Hakan Calhanoglu: Konnte kaum Akzente im Spiel setzen, auch bei Standards diesmal wirkungslos. Note: 4- Karim Bellarabi: Wenn der Ball in Bayers Offensive schnell unterwegs war, dann war in den meisten Fällen Karim Bellarabi mitbeteiligt. Aber auch ihm fehlte die letzte Konsequenz. Bis auf einen gefährlichen Torschuss hatte der Mittelfeldspieler keine echte Chance. Note: 4+ Stefan Kießling: Führte sehr viele Zweikämpfe, hatte es mangels Angeboten aber schwer, selbst zu Chancen zu kommen. Wenn er gefährlich vor dem Tor war, bekam ein Darmstädter immer den Fuß oder Körper dazwischen. Note: 4 Kevin Kampl: Kam in der 58. Minute und brachte Schwung in die Partie. Note: 3 Javier Hernandez: Kam in der 58. Minute und deutete an, dass er für Leverkusens Offensive wertvoll werden kann. Hatte in der 77. Minute mit seinem Kopfball die Chance zum Ausgleich, die Darmstadts Keeper parierte. Note: 4 Admir Mehmedi: Kam in der 74. Minute für Julian Brandt. Ohne Note.

(RP)