Wasserspringen Vize-EM-Titel mit dem Team tröstet Jaden Eikermann

Monheim · Der Monheimer Wasserspringer Jaden Eikermann verpasst bei seiner letzten Junioren-Europameisterschaft knapp das Podest, der 18-Jährige holt mit dem Team und seiner Schwester Jazzelle aber den Vize-Titel.

 Der Monheimer Jaden Eikermann sprang bei der Einzel-EM am Podest knapp vorbei.

Der Monheimer Jaden Eikermann sprang bei der Einzel-EM am Podest knapp vorbei.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Der große Traum von Jaden Eikermann ist geplatzt. Nachdem der Wasserspringer im vergangenen Jahr noch den Einzel-Wettkampf der Junioren-Europameisterschaften in Kroatien für sich entschieden hatte, landete er diesmal „nur“ auf dem vierten Platz. „Es ist sehr schade, dass ich meinen EM-Titel nicht verteidigen konnte. Dieses Jahr hat der Wettbewerb noch einmal etwas mehr für mich bedeutet, weil ich nun 18 Jahre alt bin und daher zum letzten Mal an den Junioren-Europameisterschaften teilnehmen konnte“, erklärt der Monheimer.